Haya Molcho unaufhaltbar: Rooftop-Neni eröffnet in Wien

Gastro-Tausendsasserin Haya Molcho und ihre Söhne machen mit ihren zahlreichen neuen Projekten regelmäßig Schlagzeilen. Nun mit einer Rooftop-Bar mit Prater-Blick.
Feber 8, 2021 | Fotos: Janusch, Pat Domingo

Das Neni am Naschmarkt und der Tel Aviv Beach sind ja für Liebhaber israelisch-orientalischer Küche in Wien nicht wegzudenken. Nun eröffnet Besitzerin Haya Molcho ein weiteres Restaurant: Das Neni am Prater wird man am Dach des ab 1. April geöffneten Hostels Superbude, direkt am Wiener Prater, finden können.

Superbude Wien Rendering
Neben dem Wurstelprater im Stuwerviertel entsteht die neue Superbude. Am Dach wird man israelische Kost mit Praterblick genießen können.

Das Neni am Naschmarkt und der Tel Aviv Beach sind ja für Liebhaber israelisch-orientalischer Küche in Wien nicht wegzudenken. Nun eröffnet Besitzerin Haya Molcho ein weiteres Restaurant: Das Neni am Prater wird man am Dach des ab 1. April geöffneten Hostels Superbude, direkt am Wiener Prater, finden können.

Superbude Wien Rendering
Neben dem Wurstelprater im Stuwerviertel entsteht die neue Superbude. Am Dach wird man israelische Kost mit Praterblick genießen können.

Superbude: Von der Elbe an die Donau

Die Superbude gibt es in Hamburg schon seit zehn Jahren, und das an mittlerweile zwei Standorten. Mit dem innovativen Konzept – einer Mischung aus Hotel und Hostel mit „Themenbuden“ und einem Artist Residence Programm – will der Gründer Kai Hollmann nun auch in Wien überzeugen. In einem seiner Hotels, dem 25hours Hotel Bikini in Berlin, gibt es ja schon ein Neni.

Naheliegend also, dass die Molchos nun auch Gäste der Superbude bekochen. „Neni hat perfekt reingepasst, da sie unsere Superbuden-Werte teilen und eine sympatische Küche mit bestem Soul Food anbieten“, sagte Alice Wolf von der Superbude gegenüber Gastronews Wien.

Haya Molcho
Haya Molcho hält die Familie und das Imperium zusammen: Ihr Neni bringt die orientalische Küche nach Europa und erobert eine Großstadt nach der anderen. Aber auch bei ihr läuft nicht immer alles glatt.

Neni – der Name ist aus den Anfangsbuchstaben Haya Molchos Söhne entstanden: Nuriel, Elior, Nadiv und Ilan. International ist die Familie schon mit Restaurants von Amsterdam bis Mallorca bekannt. In Wien wird das Neni am Prater das dritte Molcho-Lokal.

Hier mehr über die Erfolgsgeschichte von Haya Molcho

neni.at

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…