JUNGE WILDE: Brich die Langeweile

JUNGE WILDE! Das sind nicht nur engagierte Köche unter 30, passionierte Regelbrecher mit ultimativen Antithesen zur kulinarischen Langeweile – das ist vor allem der kreativste Koch-Award Europas!
März 3, 2022 | Fotos: Julia Losbichler, beigestellt

Seit jeher steht der Begriff „Junge Wilde“ für junge, engagierte Menschen, die alles hinterfragen und mutig genug sind, Neues auszuprobieren, um damit die Grenzen des Alltäglichen zu sprengen. Der erst 24-jährige Julian Hofbauer vom Landhaus Bacher hat keine Zeit verloren und 2021 die JUNGEN WILDEN gewonnen. Nun sucht Julian seinen eigenen Nachfolger.

Junge Wilde
Streetfood. Erstmals bei den JUNGEN WILDEN steht ein veganer Streetfood-Gang auf der Speisekarte. Shootingstar Julian Hofbauer hätte damit wohl kein Problem.

Seit jeher steht der Begriff „Junge Wilde“ für junge, engagierte Menschen, die alles hinterfragen und mutig genug sind, Neues auszuprobieren, um damit die Grenzen des Alltäglichen zu sprengen. Der erst 24-jährige Julian Hofbauer vom Landhaus Bacher hat keine Zeit verloren und 2021 die JUNGEN WILDEN gewonnen. Nun sucht Julian seinen eigenen Nachfolger.

Junge Wilde
Streetfood. Erstmals bei den JUNGEN WILDEN steht ein veganer Streetfood-Gang auf der Speisekarte. Shootingstar Julian Hofbauer hätte damit wohl kein Problem.

Gesucht sind Köche, die Gerichte kreieren können, die allein beim Lesen darüber in Staunen versetzen. Köche, die uns mit auf eine unvergessliche Geschmacksreise nehmen. Beim Award steht nicht Sterneküche mit „Waldspaziergängen“ oder teuren Lebensmitteln im Vordergrund. Es sind Ideen, Kreativität und der Mut zu unkonventionellen Kombinationen, die gesucht sind. Bei den JUNGEN WILDEN bekommen junge Talente – ungeachtet aus welchem Betrieb sie kommen – die Möglichkeit, sich kreativ auszuprobieren und über sich hinauszuwachsen. Schon Eckart Witzigmann – der mit Gerichten wie den „Gefüllten Krebsnasen“ oder dem „Kalbsbries Rum-Ohr“ wohl der erste „Junge Wilde“ überhaupt war – meint: „Man weiß erst, wozu man fähig ist, wenn man es probiert.“ Anmeldemöglichkeit sowie alle Informationen – auch zum Gewinn, wie etwa eine Rolling Pin-Coverstory – findest Du unter www.junge-wilde.com.

Junge Wilde
Die JUNGEN WILDEN sind die Antithese zur kulinarischen Langeweile und zum schon x-mal gesehenen „Streber-Teller“. Was sie eint, ist die Liebe zu frischen Lebensmitteln, der vorausschauende Blick auf Nachhaltigkeit und der unbändige Mut zu revolutionären Neuinterpretationen von Klassikern sowie gewagten neuen Kombinationen mit Aussagen, an die sich Gäste noch lange positiv erinnern können.

Vorspeise

Saibling aus dem Alpensee und was sonst noch in Augenhöhe kreucht und leicht erreichbar ist.

Hoch die Flossen!

Junge Wilde

Fischers Fritze fischt frische Fische? Egal, wie die Fischer der Saiblinge heißen, die auf den Tellern der Jury landen sollen, fix ist: Der auf der Nordhalbkugel heimische Vertreter der Lachsfamilie besticht mit weißem bis lachsfarbenem und festem Fleisch sowie durch dessen Feinfaserigkeit und seinen zarten, mineralischen Eigengeschmack. Laut F(r)ische-Lieferant AGM eine ideale Vorspeise! Mehr Informationen!

Dschungelcamp lässt Grüssen!

Warum nicht Tipps aus dem Dschungelcamp holen? Ein Vorspeisenprodukt muss diesmal regional sein, darf nicht zugeliefert werden, muss vom Bewerber fußläufig erreichbar geerntet oder gefangen werden. Die Palette kann von Schnecken, Schiefertrüffeln, Flusskrebsen oder Sanddorn bis hin zu Ameisen oder Flechten reichen. Ekelfaktor nicht ausgeschlossen!

Streetfood

Es ist der Trend der letzten Jahre. Es ist hip und verlangt nach Kreativität. Und genau deshalb haben wir erstmals den veganen Streetfood-Gang auf die Speisekarte gesetzt.

Frisch getäuscht ist halb gewonnen.

Junge Wilde

Wow, so ein saftiges Fleisch! Denkste. Was mit authentischer Faserstruktur auf dem Tisch liegt, wurde vom „The Vegetarian Butcher“ vegetarisch kreiert und ist perfekt für die Zubereitung von Burgern, Tacos, Wraps oder Bolognese. Diese Täuschung zahlt sich aus … Mehr Informationen!

Kartoffeln verbinden.

Junge Wilde

Ob sie in Bayern oder in Österreich geerntet werden – den Kartoffeln, die für die 11er-Rösti-Spezialitäten verwendet werden, ist ganz egal, woher sie kommen. Hauptsache, sie sind regional und werden zu 100 Prozent nachhaltig verarbeitet. Fix ist: Sie schmecken grenzenlos gut. Mehr Informationen!

Die Mischung macht die Würze.

Junge Wilde

Öffnet man die Packung, strömt ein Duft aus Urlaubserinnerungen in die Nase: Kardamom, Fenchel, Kurkuma und Kumin – Orient meets Occident! Ideal für afrikanische und orientalische Küche. Schade, dass Hela nicht auch noch gleich eine Shisha zu seiner Ras El Hanut-Gewürzmischung mitliefert. Mehr Informationen!

Und es hat nicht einmal Muh gemacht.

Junge Wilde

Butter kann durch nichts ersetzt werden! – Von wegen, denn jetzt gibt es doch Risso Evolution Plus. Spritzen und Anbrennen gehören der Vergangenheit an. Sparsames Dosieren heißt die Zukunft! Und, das Aroma des flüssigen Pflanzenfetts kann selbst der Senner nicht von seiner Butter unterscheiden. Es ist zu 100 Prozent aus pflanzlichen Zutaten und eignet sich perfekt zum Braten, Rösten und Abschmelzen von Gemüse und Fleisch. Also kann Butter wohl doch ersetzt werden! Mehr Informationen!

Hauptgang

Was kann es wohl Besseres geben, als ein glückliches Huhn aus Frankreich für den krönenden Hauptgang – ohne jegliche Tabus natürlich!

Auf dieses Hühnchen muss man fliegen

Junge Wilde

„Leben wie ein Huhn in Frankreich“ – so könnte man „Label Rouge“ zertifiziert übersetzen. Ab der vierten Lebenswoche flattert das Küken durch die Pinienwälder an der französischen Atlantikküste, dann erst landet es in den Kochtöpfen der Chefs. Nicht nur das Huhn, auch der Koch freut sich darüber, denn das „Poulet Blanc Fermier“ reift dadurch zum verdammt saftigen Fleischhuhn, das auch nach der Zubereitung nicht austrocknet. Mehr Informationen!

Dessert

Nachspeisen müssen nicht unbedingt süß sein. Gesundes Gemüse mit viel Nährwert sollte einer jungen, ausgeflippten Kreation dabei mehr als dienlich sein.

a rote rübe a day keeps the doctor away

Junge Wilde

Sparen Sie sich den Arztbesuch! Gesünder als die Rote Rübe von AGM kann Gemüse wohl kaum sein! Die sehen  nicht nur prächtig aus und schmecken gut, die Dinger haben auch einen hohen Nährwert, wenig Kalorien und sind reich an Mineralstoffen und den Vitaminen der B-Gruppe, Vitamin C und Folsäure. Da wird der Koch doch gleich zum Gesundheitsapostel. Mehr Informationen!

Da schlagen Veganer Räder

Junge Wilde

Schlagobers ist nicht vegan, nicht unbedingt laktosefrei und zickt oft bei der Verarbeitung. Der vife Koch hat da längst die ultimative Alternative entdeckt: sie nennt sich Risso Chanty Duo Vegan, ist ideal für die Zubereitung von warmen und kalten Gerichten, harmoniert gut mit Wärme, peppt jedes Dessert auf und ist außerdem völlig geschmacksneutral. Mehr Informationen!

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…