Kärnten kocht zur Förderung der Jungen

Kärntens Topköche stehen wieder gemeinsam am Herd. Bei dem Kochevent Kärntens geht es um den guten Zweck. Und um den Nachwuchs.
November 13, 2015

Fotos: Werner Krug, Schloss Velden a Capella Hotel, Hotel Wulfenia/Herbert Lehmann
Kärntens Topköche stehen wieder gemeinsam am Herd, Sicher, Nickol und Pucher

>> Kärnten kocht

Der Kochabend der Spitzenklasse findet zweimal im Jahr an unterschiedlichen Orten statt.
Nächster Termin: 8. 6. 2009
Ort: Thermenhotel Ronacher, Bad Kleinkirchheim
Kosten: 220 Euro pro Person
Köche: Arnold Pucher, Silvio Nickol, Sissi Sonnleitner, Michael Sicher, Josef Trippolt, Josef Trippolt jun., Thomas Guggenberger, Rosi Trabelsi, André Stahl, Hubert Wallner, Michael Oberrauter, Richard Hessl und Stephan Vadnjal.
Reservierung: Thermenhotel Ronacher
Thermenstraße 3
9546 Bad Kleinkirchheim
Tel.: 43 (0)42 40 / 282
thermenhotel@ronacher.com
www.kaernten-kocht.at

Arnold Pucher ruft, und die Spitzenköche Kärntens kommen. Ob Silvio Nickol vom Schlosshotel Velden, Michael Sicher vom gleichnamigen Fischrestaurant, Sissi Sonnleitner vom Landhaus Kellerwand oder Hubert Wallner vom Restaurant Aenea. Insgesamt 13 Köche zeigen bei „Kärnten kocht“, welch geballte Kraft in 29 Hauben und 8 Sternen steckt. Das Ergebnis ist ein 11-gängiges Menü, ausschließlich aus Kärntner Produkten bereitet. Wie so oft zählt auch hier die gute Sache. Im Vorjahr wurden an diesem Abend stattliche 11000 Euro für „Kärntner in Not“ hereingekocht.

Heuer rückt der Nachwuchs in den Mittelpunkt. Die Servicetalente genauer gesagt. „Eine gute Küche braucht einfach einen guten Service“, sagt Harald Fritzer, selbst Koch und Lehrer an der Fachberufsschule für Tourismus Oberwollanig. Im Frühling ist die Idee zur Zusammenarbeit der Schule mit dem Kochevent entstanden. Denn das Image der Serviceberufe sei schlecht, und die Zahlen der Berufseinsteiger seien rückläufig. Oft findet der Gast nicht den Mitarbeiter vor, den er sich wünscht.

Hier setzen die Kärntner Köche an. Eine Aktion, die ROLLING PIN gerne unterstützt: den Stellenwert von Serviceberufen heben und pushen. Das ist vor allem den Topköchen ein besonderes Anliegen. So werden die Schüler beispielsweise im Rahmen einer Präsentation in der Schule miteingebunden und können zeigen, was guter Service ist. Gleichzeitig wird ihnen selbst gezeigt, dass es in diesem Berufsfeld gute Chancen gibt und dass sich der Einstieg bezahlt machen kann. Es ist auch kein Zufall, dass die Veranstaltung bei einem der größten Lehrlingsausbildner stattfindet, nämlich im Thermenhotel Ronacher in Bad Kleinkirchheim.

„Wir wollen mit dieser Veranstaltung den Nachwuchs fördern. Das liegt uns am Herzen“, so Pucher.

Fotos: Werner Krug, Schloss Velden a Capella Hotel, Hotel Wulfenia/Herbert Lehmann
Kärntens Topköche stehen wieder gemeinsam am Herd

>> Kärnten kocht

Der Kochabend der Spitzenklasse findet zweimal im Jahr an unterschiedlichen Orten statt.
Nächster Termin: 8. 6. 2009
Ort: Thermenhotel Ronacher, Bad Kleinkirchheim
Kosten: 220 Euro pro Person
Köche: Arnold Pucher, Silvio Nickol, Sissi Sonnleitner, Michael Sicher, Josef Trippolt, Josef Trippolt jun., Thomas Guggenberger, Rosi Trabelsi, André Stahl, Hubert Wallner, Michael Oberrauter, Richard Hessl und Stephan Vadnjal.
Reservierung: Thermenhotel Ronacher
Thermenstraße 3
9546 Bad Kleinkirchheim
Tel.: 43 (0)42 40 / 282
thermenhotel@ronacher.com
www.kaernten-kocht.at

Arnold Pucher ruft, und die Spitzenköche Kärntens kommen. Ob Silvio Nickol vom Schlosshotel Velden, Michael Sicher vom gleichnamigen Fischrestaurant, Sissi Sonnleitner vom Landhaus Kellerwand oder Hubert Wallner vom Restaurant Aenea. Insgesamt 13 Köche zeigen bei „Kärnten kocht“, welch geballte Kraft in 29 Hauben und 8 Sternen steckt. Das Ergebnis ist ein 11-gängiges Menü, ausschließlich aus Kärntner Produkten bereitet. Wie so oft zählt auch hier die gute Sache. Im Vorjahr wurden an diesem Abend stattliche 11000 Euro für „Kärntner in Not“ hereingekocht.

Heuer rückt der Nachwuchs in den Mittelpunkt. Die Servicetalente genauer gesagt. „Eine gute Küche braucht einfach einen guten Service“, sagt Harald Fritzer, selbst Koch und Lehrer an der Fachberufsschule für Tourismus Oberwollanig. Im Frühling ist die Idee zur Zusammenarbeit der Schule mit dem Kochevent entstanden. Denn das Image der Serviceberufe sei schlecht, und die Zahlen der Berufseinsteiger seien rückläufig. Oft findet der Gast nicht den Mitarbeiter vor, den er sich wünscht.

Hier setzen die Kärntner Köche an. Eine Aktion, die ROLLING PIN gerne unterstützt: den Stellenwert von Serviceberufen heben und pushen. Das ist vor allem den Topköchen ein besonderes Anliegen. So werden die Schüler beispielsweise im Rahmen einer Präsentation in der Schule miteingebunden und können zeigen, was guter Service ist. Gleichzeitig wird ihnen selbst gezeigt, dass es in diesem Berufsfeld gute Chancen gibt und dass sich der Einstieg bezahlt machen kann. Es ist auch kein Zufall, dass die Veranstaltung bei einem der größten Lehrlingsausbildner stattfindet, nämlich im Thermenhotel Ronacher in Bad Kleinkirchheim.

„Wir wollen mit dieser Veranstaltung den Nachwuchs fördern. Das liegt uns am Herzen“, so Pucher.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…