Kommt die Maskenpflicht für die Gastro wieder?

Weil die Zahl der Corona-Neuinfektionen rasant steigt, steht auch in Österreich die Wiedereinführung der Maskenpflicht zur Debatte. Was auf uns zukommen könnte – und wie andere Länder reagieren.
Juli 10, 2020 | Text: red/dpa | Fotos: Shutterstock

Am 1. Juli konnten Gastro-Mitarbeiter in Österreich für einen Moment aufatmen: Die Maskenpflicht für Kellner fiel. Lange hielt die Regelung aber nicht an. Weil die Infektionszahlen immer weiter steigen, zieht das Bundesland Oberösterreich schon vergangenen Dienstag die Reißleine: In der Gastro ist die Maske dort bereits wieder Pflicht. Und auch in Kärnten soll ab heute, Freitag, in Tourismus-Hotspots zumindest nächtlich wieder ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Bundeskanzler Sebastian Kurz hat indes ein Ampelsystem für ganz Österreich angekündigt. Mit der jeweiligen Gefahrenstufe sind einheitliche Regelungen verbunden. Welche das sein werden, will die Regierung in den nächsten Tagen bekanntgeben.

shutterstock_1742687042-1132x755
In Österreich fiel die Maskenpflicht in der Gastro erst vergangenen Mittwoch – steht sie nun schon wieder zur Debatte?

Denn die Corona-Infektionszahlen steigen in rasantem Tempo, Regierungen vieler anderer Länder haben Lockerungen bereits wieder zurückgenommen. Ein Überblick:

Am 1. Juli konnten Gastro-Mitarbeiter in Österreich für einen Moment aufatmen: Die Maskenpflicht für Kellner fiel. Lange hielt die Regelung aber nicht an. Weil die Infektionszahlen immer weiter steigen, zieht das Bundesland Oberösterreich schon vergangenen Dienstag die Reißleine: In der Gastro ist die Maske dort bereits wieder Pflicht. Und auch in Kärnten soll ab heute, Freitag, in Tourismus-Hotspots zumindest nächtlich wieder ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Bundeskanzler Sebastian Kurz hat indes ein Ampelsystem für ganz Österreich angekündigt. Mit der jeweiligen Gefahrenstufe sind einheitliche Regelungen verbunden. Welche das sein werden, will die Regierung in den nächsten Tagen bekanntgeben.

shutterstock_1742687042-1132x755
In Österreich fiel die Maskenpflicht in der Gastro erst vergangenen Mittwoch – steht sie nun schon wieder zur Debatte?

Auch in anderen Ländern verschärft sich die Situation. Denn die Corona-Infektionszahlen steigen in rasantem Tempo, einige Regierungen haben Lockerungen bereits wieder komplett zurückgenommen. Wie die Lage an anderen Orten aussieht, haben wir hier zusammengefasst:

Deutsche Minister einigen sich auf Maskenpflicht

Was die Maskenpflicht betrifft, sind sich in Deutschland sogar alle 16 Gesundheitsminister der Länder einig: Dass das Tragen von Masken unbedingt weiterhin Pflicht sein muss, vereinbarten sie am Montag für das gesamte Land. Beinahe ein Novum, greift doch in Deutschland ansonsten der Föderalismus – Entscheidungen obliegen damit den einzelnen Landesregierung. Viele Regelungen in der Gastronomie fallen dahingehend tendenziell unterschiedlich aus,

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mahnte ebenfalls zur Vorsicht: „Ich verstehe die Ungeduld und den Wunsch nach Normalität. Aber das Virus ist noch da. Wo in geschlossenen Räumen der nötige Abstand nicht immer gesichert ist, bleibt die Alltagsmaske geboten“, teilt der Politiker am Sonntagabend in einem Tweet mit.

Bildschirmfoto-2020-07-07-um-10.01.20-e1594108980817

Nachtlokale in Israel wieder geschlossen

Viel strengere Regeln fährt indes die israelische Regierung auf. Sie hatte am Montag festgelegt, dass Festhallen, Bars und Nachtclubs wieder ausnahmslos schließen müssen. Restaurants dürfen aktuell zwar geöffnet bleiben, ihr Betrieb unterliegt aber strengen Auflagen. So dürfen drinnen nur 20 Gäste sitzen, draußen sollen es maximal 30 sein.

Coronavirus, Maskenpflicht, Israel
Bars und Nachtclubs in Israel mussten ihre Türen bereits wieder schließen.

Melbourne geht zurück in den Lockdown

Viel drastischere Maßnahmen beschließt die australische Regierung: Melbourne, die zweitgrößte Stadt des Landes, geht wegen eines drastischen Anstiegs der Corona-Infektionen erneut in einen sechswöchigen Lockdown. Mehrere Wochen, nachdem die rund fünf Millionen Einwohner zählende Hauptstadt des Bundesstaates Victoria die Wirtschaft wieder geöffnet hatte, werde man ab Mittwochnacht wieder strikte Ausgangssperren in Kraft setzen, teilte der regionale Regierungschef am Dienstag mit.

Erneut ein drastischer Einschnitt für Gastronomie und Hotellerie: Neben den Betriebsschließungen gilt nun auch wieder die Ausgangssperre. Die Bürger dürfen das Haus nur verlassen, um Lebensmittel einzukaufen, Arztbesuche wahrzunehmen, Sport zu betreiben oder zur Arbeit zu kommen.

Gastro-Sperre in Kalifornien

Auch in Kalifornien zog man die Reißleine: Aufgrund vieler Coronavirus-Neuinfektionen nahm der Bundesstaat vor Kurzem einige Lockerungen zurück. Die Konsequenz: Gastronomen müssen die Innenbereiche ihrer Restaurants erneut sperren. Voraussichtlich soll die Einschränkung drei Wochen dauern. Wie lange die Lokale tatsächlich geschlossen bleiben müssen, bleibt abzuwarten. Auch Bars mussten bereits wieder zusperren, wie am Sonntag angeordnet wurde.

Maskenpflicht
Sechs Wochen Sperre: Das gilt für die Stadt Melbourne in Australien. Sie geht zurück in einen sechswöchigen Lockdown.

Pubs in England wieder geschlossen

Nach mehr als dreimonatiger Schließung wegen der Pandemie durften vergangenen Samstag viele Pubs in Großbritannien zwar wieder öffnen. Nun müssen einige Lokale aber bereits wieder zusperren. Denn kurz nach der Wiedereröffnung wurden mehrere Corona-Infektionen von Gästen bekannt. Am Wochenende waren Szenen überfüllter Straßen durch die Medien gegangen, von Abstand war dabei wenig zu sehen. Die Regierung warnte zwar vor Exzessen, Maskenpflicht galt allerdings keine. Die Rechnung könnte für viele Betriebe nun sehr düster aussehen.

Immer mehr Corona-Fälle in Österreich

Auch in Österreich war die Zahl der aktiven Corona-Fälle zuletzt stark angestiegen. Insgesamt gibt es mittlerweile mehr als 1000 Infizierte – so hoch lag der Wert bereits seit Mitte Mai nicht mehr. Besonders viele neue Fälle verzeichnet dabei das Land Oberösterreich. Dort steht dementsprechend auch die Wiedereinführung der Maskenpflicht in der Gastronomie zur Debatte. Am Nachmittag wird es dazu eine Pressekonferenz der oberösterreichischen Landesregierung geben.

Ob die geplante Wiedereröffnung der Nachtclubs Anfang August unter diesen Umständen stattfinden kann, scheint ebenfalls fraglich. Gesundheitsminister Rudolf Anschober soll noch in dieser Woche Stellung zur weiteren Vorgehensweise nehmen.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…