König Fußball

Die FIFA-WM 2006™ in Deutschland wird nicht nur ein sportliches, sondern auch ein gastronomisches Megaereignis – mit vielen attraktiven Jobmöglichkeiten.
November 13, 2015

ein Fußball wird von einem Fußballspieler auf dem Rasen gekickt,man sieht nur die Füße bis zu den Knien In aller Welt fiebern Freunde des runden Leders dem Fußball-ereignis des Jahres entgegen: Vom 9. Juni bis zum 9. Juli 2006 wird in Deutschland die 18. Fußball-Weltmeisterschaft über die Bühne gehen. 32 Mannschaften aus aller Welt bilden das Starterfeld, darunter sechs ehemalige Titelgewinner. Sie werden in zwölf Stadien – Olympiastadion Berlin, Westfalenstadion Dortmund, Waldstadion Frankfurt/Main, Arena AufSchalke Gelsenkirchen, AOL-Arena Hamburg, AWD-Arena Hannover, Fritz-Walter-Stadion Kaiserslautern, RheinEnergieStadion Köln, Zentralstadion Leipzig, Allianz Arena München, Franken-Stadion Nürnberg und Gottlieb-Daimler-Stadion Stuttgart – in insgesamt 64 Spielen den Fußball-Weltmeister 2006 ermitteln. Die Organisatoren der FIFA-WM 2006™ rechnen mit mehr als drei Millionen Besuchern, von denen etwa eine Million aus dem Ausland kommt. Diese werden voraussichtlich für einen Umsatz von zwei bis drei Milliarden Euro sorgen.
Mit dem Catering in den VIP-Bereichen der Stadien wurde die iSe-Hospitality AG betraut, der im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung die weltweiten Exklusivrechte für das offizielle Hospitality Programm der FIFA WM 2006™ übertragen wurde. Die iSe-Hospitality AG ist eine Tochtergesellschaft der iSe AG, die wiederum ein Joint Venture von zwei der führenden Marketing- und Kommunikationskonzernen der Welt – Dentsu Inc. und Publicis Groupe S.A. – ist, und darf als weltweit einziges Unternehmen die offiziellen Hospitality-Pakete mit Service, Catering und Parkplätzen vor Ort sowie Tickets der Kategorie 1 für jedes Spiel der WM verkaufen.
Die iSe-Hospitality AG bietet das „etwas andere Stadionerlebnis“ in vier exzellenten Kategorien an: das „Premiere Hospitality Programm“ mit sehr guten Sitzplätzen und High Class Catering auf dem Stadiongelände, das „Prestige Hospitality Programm“ mit hervorragenden Sitzplätzen und High Class Catering im Stadion, das „Elite Hospitality Programm“ mit den besten Sitzplätzen und First Class Gourmet Catering im Stadion sowie das exklusive „Sky Box Hospitality Programm“ mit First Class Gourmet Catering in einer privaten Loge (Sky Box) und einem Sitzplatz davor. Die Sky Boxes fassen zwischen sechs und 24 Gäste und müssen für alle fünf bis sechs Spiele im Stadion gebucht werden. Der Preis bewegt sich von 66.000,- bis 336.000,- Euro pro Loge, was durchschnittlich also fast 2400,- Euro pro Person und Spiel ausmacht! Näheres erfährt man in Deutschland unter 0180 196 2006 (6 Cent pro Minute) und außerhalb Deutschlands unter +41 44 224 7424.
Das Gesamtvolumen des Catering in den vier VIP-Bereichen umfasst rund 350.000 Besucher. Um diese logistische Herausforderung zu meistern, sind 5000 Köche, 12.000 Kellner, 5,5 Millionen Stück Tafelgeschirr und 1,6 Millionen Trinkgläser nötig. Mit der Abwicklung beauftragte die iSe-Hospitality AG vier renommierte Catering-Unternehmen: Haberl Gastronomie (München), Feinkost Käfer GmbH (München), Kofler & Company GmbH (Frankfurt) sowie die Stockheim-Gruppe (Düsseldorf).

Eine logistische Meisterleistung

ein Meetingraum, eine lange Tafel ist gedeckt Die Firma Haberl Gastronomie in München ist ein namhaftes Großunternehmen mit rund einem Dutzend Restaurants und einer umfangreichen Catering-Schiene, über die Küchendirektor Richard Lindermeier die kulinarische Oberaufsicht hat. Um den extrem hohen Qualitätsansprüchen des Organisationskomitees und der VIP-Gäste bei den Spielen Genüge zu leisten, hat Haberl Gastronomie ein eigenes Qualitätsmanagement mit Topgrößen aus dem Gastronomie- und Cateringbereich eingerichtet.
Dieses Kontrollorgan hat seinen Sitz in Hannover, wo Haberl Gastronomie sämtliche Gerichte für die Fußball-Weltmeisterschaft zubereitet und anschließend an sechs der zwölf Fußballstadien – Hannover, Hamburg, Leipzig, Kaiserslautern, Gelsenkirchen und Köln – ausliefert. Das Ganze läuft nach dem Cook & Chill-Verfahren ab, bei dem die fertigen Speisen in Hannover tiefgekühlt, dann unter strengsten hygienischen Auflagen in Kühlwagen abtransportiert und schließlich von den Küchenteams vor Ort fertig gestellt werden.
Leiter dieses Qualitätsmanagements ist Manfred Heissig. Der vielfach ausgezeichnete Küchenchef organisiert hauptberuflich mit seiner „Heissig Factory“ außergewöhnliche kulinarische Events: „Wir haben in den sechs Stadien eine Gesamtkapazität von 100.000 Gerichten, wobei wir hauptsächlich für die Premiere und Prestige Hospitality Programme verantwortlich sind. Vor Ort werden in eigenen Zeltstädten, so genannten VIP Villages, zwischen 2000 und 8000 Leute pro Spiel bewirtet. Unsere Mitarbeiter sind hoch motiviert. Das liegt nicht nur an der Entlohnung, die Leute wohnen auch in komfortablen Appartements, die in der Messestadt Hannover zahlreich zur Verfügung stehen.“
Für den operativen Bereich des Qualitätsmanagements in der Produktion Hannover von Haberl Gastronomie holte Manfred Heissig mit Franz Gerstenlauer, Küchenchef im „Parkhotel-Rosarium“ in Uetersen bei Hamburg, und Mike Süsser, der mit „Mike´s Kochstudio“ in Gmunden Kochkurse und Luxuscatering anbietet, zwei weitere Profis ins Boot. Süsser: „Wir sind für den operativen Bereich der Qualitätssicherung bei Haberl Gastronomie verantwortlich. Somit haben wir die Aufsicht über das Catering für die sechs nördlichen Fußballstadien, die allesamt von Hannover aus beliefert werden. Dabei werden bis zu 8000 Speisen pro Spiel zubereitet, die natürlich höchsten kulinarischen und hygienischen Standards entsprechen müssen!“

nützliche adressen:

www.arbeitsagentur.de 
www.ise-hospitality.com 
www.haberl.de 
www.kofler-company.de 
www.stockheim.de

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…