Liegt dir Karriere im Blut?

Bist Du ein Karriero oder Müßiggänger? Oder gar ein Chefschleimer? Dann teste dich selbst und finde es auf den nächsten Seiten heraus!
Oktober 7, 2015

Das Karrieregen

Wer kennt das nicht? Hat man beruflich etwas Tolles geleistet, will von den Eltern bis zur Erbtante jeder in der Familie dafür verantwortlich sein. Da fallen dann gern mal Feststellungen wie „Er hat ganz eindeutig meine Gene!“ oder „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm!“. Komischerweise hört man diese stolzen, familiären Kundgebungen seltener, wenn man in beruflicher Hinsicht nicht ganz sooo erfolgreich unterwegs ist. Ob unsere Einstellung zu Karriere beziehungsweise beruflichem Erfolg vererbt ist oder nicht, darüber streitet die Wissenschaft noch. Fakt ist aber, dass in unserer heutigen Gesellschaft zwei Gegenpole hart aufeinanderprallen: Die Leistungs- und Erfolgsgesellschaft trifft auf die Freizeit- und Vorruhestandsgesellschaft. Vergleicht man dabei die in unserer Gesellschaft anzutreffenden Karrieretypen mit dem menschlichen Immunsystem, stechen einem (Küchen)psychologisch betrachtet fünf verschiedene ins Auge: Da wären zum einen jene, bei denen das Rambo-Gen besonders dominant ausgeprägt ist. Sie leben erfolgreich den Leitsatz: „Frag nicht, was du für deinen Chef tun kannst, sondern frag, was dein Chef für dich tun kann.“ Dann gibt es zum anderen die linken Bazillen. Sie wären auch so gerne erfolgreich, gleichen aber mangelhafte Fach- und Sozialkompetenz mit „nach oben buckeln und nach unten treten“ aus. Es versteht sich von selbst, dass diese Menschen das Wort „Kollegialität“ im Duden nachschlagen müssten, wenn sie nicht ohnehin glauben, dass es einer alten, ausgestorbenen Sprache angehört. Die schüchternen Blutplättchen findet man vielerorts. Das sind jene Menschen, die zwar über die soziale und berufliche Kompetenz sowie den nötigen Fleiß verfügen, um in der Karriereleiter aufzusteigen, aber aufgrund ihrer zurückhaltenden Art zwischen der linken Bazille und dem Rambo-Gen hilflos zerrieben werden. Dieses Problem stellt sich dem Antikörper nicht. Seine Einstellung zu Karriere ist mit einem Wort umfassend erklärt: Anti! Für die kreative Keimzelle kommen Kreativität und Spaß an der Arbeit lange vor dem Wunsch, beruflich ganz nach oben zu wollen. Wo du im Organismus des Arbeitslebens stehst, wird dir hoffentlich auf den nächsten Seiten klar!

Die linke Bazille

Die linke Bazille

In puncto Vorteile für sich schaffen, wo vorher noch keine waren, macht ihr niemand etwas vor, im Gegenteil! Gekonnt unterwandert sie ihren Arbeitsplatz und nistet überall dort, wo sie herrlich blenden, täuschen und intrigieren kann, um besonders ihren Chef von ihrer (mau ausgeprägten) Genialität zu überzeugen.

Der Antikörper

Der Antikörper

Gegen Karriereambitionen ist er immun und vor Überstunden drückt er sich, als wären sie ansteckend. Nur nicht auffallen lautet seine Devise. Pünktlich wie der Maurer stempelt er zu Dienstschluss und wenn er das Firmengelände verlässt, dann ist es beinahe so, als wäre er nie dort gewesen.

Das Rambo-Gen

Das Rambo-Gen

Als Gott die Scheuklappen und den Stiernacken verteilte, hat es laut und deutlich „hier!“ geschrien und in Dampfwalzenmanier jeglicheKonkurrenz aus dem Weg gerambot. Es trägt die Hornhautcreme an den Ellenbogen auf, aber umsonst, bei so viel Einsatz kann sich die Haut nie regenerieren.

Das schüchterne Blutplättchen

Das schüchterne Blutplättchen

Es ist definitiv kein Plättchen im Wind und durch sein Know-how und seinen Einsatz hält es das Immunsystem der Firma am Laufen. Aber seine Stimme liegt in einem Frequenzbereich, den maximal noch Fledermäuse wahrnehmen, und aufgrund seiner Schüchternheit sieht der Chef durch ihn hindurch – schlechte Voraussetzungen für eine Beförderung!

Die kreative Keimzelle

Die kreative Keimzelle

Teamgeist, Kreativität und Spaß bei der Arbeit sind in ihrem genetischen Code fest verankert. Kollegen mögen sie als fairen Teamplayer, ihre Vorgesetzten schätzen ihre Fachkompetenz und Einsatzbereitschaft. Sich mit fremden Genen zu schmücken, liegt ihr gar nicht. sie besitzt ein gesundes Selbstbewusstsein und die Fähigkeit, auch mal Nein zu sagen.

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…