AutoCamp in Kalifornien: What a feelin‘

Amerikanisches Roadtrip-Feeling gibt's in den Autocamps, die an verschiedenen Orten in der USA inmitten der Natur stehen.
Oktober 3, 2019 | Text: Alexandra Polič | Fotos: AutoCamp, Erin Feinblatt

Die Innenausstattung verrät: Hier handelt es sich garantiert nicht um schlichtes Camping. Queen-Size-Bed, Flachbild-Fernseher und Spa-Dusche sind nur zwei der vielen Features, die den Gästen im AutoCamp das Reiseleben mehr als komfortabel machen. Ein Aufenthalt in der – man will nicht, aber muss sie doch so nennen – Wohnwagen-Anlage soll den amerikanischen Roadtrip-Traum zu neuem Leben erwecken.

Autocamp, Kalifornien
Hier handelt es sich garantiert nicht um schlichtes Camping: Die Autocamps in Kalifornien warten mit Luxus auf.

Das Credo: Um ihn zu verwirklichen, sollen Abenteurer nicht auf Luxus verzichten müssen. Dank vollausgestatteter Küchen und großzügiger Außenbereiche sollte das auch der Fall sein. Aber das Wichtigste am Konzept sind die Standorte: Denn die AutoCamps stehen inmitten der Natur. Den Ideengebern kommt es nämlich nicht nur auf den Komfort an, sondern auch auf „the zone“: Das Konzept soll Menschen mit ihrer Umgebung verbinden. Aktuell gibt es sinngemäß Standorte am Russian River, im Yosemite-Nationalpark und in Santa Barbara – nur wenige Minuten von der kalifornischen Küste entfernt.

Autocamp, Kalifornien
Die Autocamps erwecken den amerikanischen Roadtrip-Traum zu neuem Leben.

Konzept

Amerikanisches Roadtrip-Feeling, eng verbunden mit Luxus und Komfort, noch tiefer verbunden mit der Natur.

Preise

Im AutoCamp im Yosemite-Nationalpark zahlen zwei Erwachsene etwa 300 US-Dollar pro Nacht. Das Frühstück ist inkludiert.

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…