Krazy Kraken in Frankfurt: Fresh & Funky

Frankfurt ist um eine coole Location reicher: Das Krazy Kraken hat eröffnet.
Oktober 3, 2019 | Text: Alexandra Polič | Fotos: Stefano Granata

Das Fine-Dining-Fischrestaurant Krazy Kraken hat vor Kurzem in Frankfurt seine Türen geöffnet. Wie der Name schon vermuten lässt, liegt der Fokus der Küche auf Meeresfrüchten, Kaviar und Fisch. Hinter dem Konzept steckt die Mook Group, die bei der kulinarischen Umsetzung großen Wert darauf legt, dass die Tiere aus nachhaltiger Fischerei und seriösen Aquakulturen kommen. Sie werden im Krazy Kraken zu internationalen Gerichten wie Ceviche, Seezunge Müllerin, Poke und Oktopus Carpaccio.

Krazy Kraken, Frankfurt
Krazy Kraken: Der Fokus der Küche liegt – wie der Name schon vermusten lässt – auf Meeresfrüchten und Fisch.

Aber auch fischlose Alternativen bietet die Karte. Neben dem Fisch dominiert noch ein anderer Faktor das Lokal: die Farbe Weiß. Denn das Restaurant erstrahlt im Maison-Blanche-Stil. Das spiegeln glänzende weiße Oberflächen und reflektierende Chromspiegel im wahrsten Sinne des Wortes wider. Passend dazu hüllt sich auch das Serviceteam in blütenweiße Stewardjacken mit goldenen Epauletten.

Konzept

Fine-Dining-Fischrestaurant im Maison-Blanche-Look. Die Macher setzen auf nachhaltige Aquakulturen, internationale Klassiker und extravagantes Ambiente.

Preise

Die meisten Vorspeisen gibt es für weniger als 20 Euro, die Hauptspeisen kosten zwischen 20 und 30 Euro.

www.krazy-kraken.de

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…