Inspiration: Megu in New York

Kaum wo macht „Sehen und gesehen werden“ aktuell mehr Spaß: Im New Yorker Restaurant Megu setzt man aber nicht nur auf den Augenschmaus, auch der Gaumen feiert Geschmacksexplosionen.
Juli 20, 2017 | Text: Daniela Almer | Fotos: Megu

Asian Chic

Das Motto „Sehen und gesehen werden“ wird im New Yorker In-Restaurant Megu großgeschrieben. Eigentlich muss man von einem Megu reloaded sprechen, denn das Restaurant wartet seit September 2016 mit einer erfrischend neuen Speisekarte und einem coolen Barkonzept in künstlerisch-stylishem Ambiente auf.
Beim Reopening hatte der umtriebige Unternehmer und Gastronom Jon Bakhshi seine Finger im Spiel – ein Qualitätszeichen erster Güte, denn Bakhshi ist bekannt für seine renommierten Hospitality-Konzepte, mit denen er regelmäßig Awards abstaubt. Mit dem Megu hat er jedenfalls einen Hotspot für Genießer und die luxusverwöhnte Gesellschaft geschaffen.
Für die Kulinarik zeichnet Frances Tariga-Weshnak verantwortlich, die das Kochhandwerk unter anderem bei der Königsfamilie der Vereinigten Arabischen Emirate verfeinerte und sich in der Fine-Dining-Szene des Big Apple bereits einen Namen gemacht hat.
Im Megu liegt ihr Fokus nicht nur auf japanischer Kost und Sushi – der sich in Speisen wie Thunfisch-Tatar in Miniatur-Eiscreme-Tüten manifestiert –, sondern auch auf dem heimlichen Star des Restaurants, dem Wagyu Beef aus Japan.

Konzept

Japanisches Restaurant, das einen gehörigen Augen- und Gaumenschmaus serviert. Die Location inkludiert eine Cocktail-Lounge, eine Sushi-Bar, einen privaten sowie einen öffentlichen Restaurantbereich.

Öffnungszeiten

Sonntags bis donnerstags von 17 Uhr bis Mitternacht, freitags und samstags von 17 Uhr bis zwei Uhr morgens.
www.meguworldwide.com

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…