Wiens legendäre Eden Bar ist zurück

Schluss mit der Geheimnistuerei. Die geschichtsträchtige Eden Bar hat wieder geöffnet – und erstrahlt in neuem Glanz.
November 30, 2022 | Fotos: Philipp Lipiarski

Schon Romy Schneider, Orson Welles, Billy Wilder oder Ella Fitzgerald waren dort zu Gast. Und nun ist sie zurück: Still und heimlich eröffneten Michaela und Heinz Rüdiger Schimanko Wiens ältestes Tanzlokal, die Eden Bar, nach der umfassenden Neugestaltung in Partnerschaft mit der Immobilienfirma Soravia – Rolling Pin berichtete im Februar über die Beteiligung. Die Grande Dame der Wiener Barkultur eröffnet somit ein neues Kapitel in ihrer 112-jährigen Erfolgsgeschichte.

PA_SORAVIA_Eden-Bar_Michaela-und-Heinz-Rüdiger-Schimanko-cPhilipp-Lipiarski
Michaela und Heinz Rüdiger Schimanko

Schon Romy Schneider, Orson Welles, Billy Wilder oder Ella Fitzgerald waren dort zu Gast. Und nun ist sie zurück: Still und heimlich eröffneten Michaela und Heinz Rüdiger Schimanko Wiens ältestes Tanzlokal, die Eden Bar, nach der umfassenden Neugestaltung in Partnerschaft mit der Immobilienfirma Soravia – Rolling Pin berichtete im Februar über die Beteiligung. Die Grande Dame der Wiener Barkultur eröffnet somit ein neues Kapitel in ihrer 112-jährigen Erfolgsgeschichte.

PA_SORAVIA_Eden-Bar_Michaela-und-Heinz-Rüdiger-Schimanko-cPhilipp-Lipiarski
Michaela und Heinz Rüdiger Schimanko 

Nach Wiedereröffnung bringt die Eden Bar internationales Flair nach Wien und scheut keinen Vergleich mit Trendsettern wie der Provocateur Bar in Berlin, dem L’Antiquario in Neapel oder The Nines in New York. Was sich jedoch nicht ändert: Auch weiterhin werden Gäste persönlich von Michaela Schimanko empfangen. Gemeinsam mit Heinz Rüdiger Schimanko und mit Unterstützung durch die Hospitality-Experten von SORAVIA führt sie das Erbe ihres Vaters Heinz Werner Schimanko fort.

„Die Eden Bar steht seit über 100 Jahren für pure Lebenslust und zeitlos elegante Barkultur. Mit sorgsam restauriertem Interieur, einzigartigem Musikkonzept und hochwertigem Champagner- und Weinangebot wird die Eden Bar im neuen Glanz erstrahlen. Mit SORAVIA haben wir einen Partner, der unsere Vision teilt und uns mit umfassender Expertise zur Seite steht. Die Wiederöffnung der Eden Bar ist der Beginn einer aufregenden Reise mit prickelnden, unvergesslichen Erlebnissen für unsere Gäste“, freut sich Michaela Schimanko, Geschäftsführerin der Eden Bar, über die Wiedereröffnung der Wiener Lokal-Legende.

PA_SORAVIA_Eden-BarcPhilipp-Lipiarski
Die Gestaltung orientiert sich am Stil der Red Room Bars

„Bei der Revitalisierung wurde höchster Wert darauf gelegt, den eleganten, historischen Charme des ursprünglichen Designs zu erhalten“, so Roland Paar von Soravia. „Die neue Eden Bar bietet epochenübergreifenden Flair und definiert Barkultur und Gastlichkeit zeitlos und gleichzeitig neu.“

Das Haus in der Liliengasse 2 im ersten Wiener Gemeindebezirk wurde 1911 vom Architekten Rudolf Erdös im Stil des späten Wiener Secessionismus erbaut und beherbergte in den Anfangsjahren ein Militär-Casino für Offiziere. Bereits 1916 wurde die City-Bar erstmals als Geschäftsbetrieb erwähnt, wenige Jahre später von der berühmten Opernsängerin Emmy Stein gekauft und in Eden Bar umbenannt. Nach kurzer Zeit wurde die Eden Bar zum Treffpunkt der höheren Gesellschaft mit Hausbällen, Livemusik und Champagner und erreichte in den goldenen Zwanziger Jahren ihren ersten Höhepunkt. Unter der Führung von Gabor Kenézy erwarb sich Wiens ältestes Tanzlokal ab den 1950er Jahren internationale Bekanntheit.

Hochkarätige Persönlichkeiten aus Film, Literatur und Musik waren zu Gast – unter anderem Romy Schneider mit Alain Deloin, Billy Wilder, Ella Fitzgerald, Orson Welles und Mischa Elman. 1978 übernahm Heinz Werner Schimanko, eine der schillerndsten Persönlichkeiten des Wiener Nachtlebens, die Eden Bar. Heute führen Michaela und Heinz Rüdiger Schimanko die Wiener Lokal-Ikone, an der sich SORAVIA 2022 beteiligt hat, in zweiter Generation.

www.edenbar.at

www.soravia.at

Werde jetzt Member.
100% kostenlos.

Als Member kannst Du alle unsere Artikel kostenlos lesen und noch vieles mehr.
Melde dich jetzt mit wenigen Klicks an.
  • Du erhältst uneingeschränkten Zugriff auf alle unsere Artikel.
  • Du kannst jede Ausgabe unseres einzigartigen Magazin als E-Paper lesen. Vollkommen kostenlos.
  • Du erhältst uneingeschränkten Zugriff auf alle unsere Videos und Masterclasses.
  • Du erhältst 50% Rabatt auf Rolling Pin.Convention Tickets.
  • Du erfährst vor allen Anderen die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie.
  • Deine Rolling Pin-Membership ist vollkommen kostenlos.
Alle Vorteile
Login für bestehende Member

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…