Betrieb in Ischgl: Corona-Fall vertuscht?

Gegen das Land Tirol und die Gemeinde Ischgl werden derzeit laufend Vorwürfe erhoben. Nun sorgen neue Anschuldigungen für Aufruhr.
März 23, 2020 | Fotos: Shutterstock

Hier geht’s zum Coronavirus Gastro-Live-Ticker!

Die Vorwürfe gegen das Land Tirol und Verantwortliche in den betroffenen Gebieten werden immer schwerwiegender. Nun hat sich die Lage weiter verschärft. Denn wie Zeit im Bild und Salzburg24 berichten, hat das Land die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Im Fokus der Ermittlungen steht ein Betrieb in Ischgl. Der Grund: Es wird vermutet, dass dort Ende Februar ein Corona-Fall vertuscht wurde.

Obwohl – laut Angaben der APA – das ZDF die Gemeinde Ischgl über den Fall in Kenntnis gesetzt haben soll, habe diese keine Informationen an die Gesundheitsbehörde weitergegeben. Ob die Untersuchungen bereits laufen, ist bis dato noch unklar.

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…