Corona-Virus: Quarantänegebiete in Salzburg werden ausgeweitet

Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer gab heute verschärfte Maßnahmen im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie bekannt.
März 31, 2020

 

Hier geht’s zum Coronavirus Gastro-Live-Ticker!

Der Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer hat die Quarantänemaßnahmen verschärft.

Neben Flachau, dem Gasteiner- und Großarltal werden ab Dienstag 24:00 Uhr drei weitere Gemeinden unter Quarantäne gestellt: Altenmartk (Pongau), Zell am See (Pinzgau) und Saalbach (Pinzgau). Die Quarantäneverordnung für Flachau werde laut Haslauer nicht nur weiterhin aufrecht bleiben, sondern „sogar noch intensiviert“. Demnach werde es auch keinen Berufsverkehr mehr geben.

Drastische Maßnahmen wegen steigender Infektionszahlen

Grund für die strengen Maßnahmen sei laut Landeshauptmann dass sich die Zahlen der Corona-Infizierten in den letzten Tagen weiter erhöht hätten. Deshalb bleibe auch das Gasteinertal und Großarltal nach wie vor unter Quarantäne und auch die Gemeinden „Altenmarkt, Zell am See und Saalbach werden zusätzlich unter Quarantäne gestellt“, erklärte Haslauer in einem Videostatement.

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…