Corona-Virus: Restaurants in Schweden weiterhin geöffnet

Das skandinavische Land erlaubt Gastronomie-Betrieben trotz Corona-Krise weiterhin geöffnet zu bleiben. Mit minimalen Beschränkungen.
März 24, 2020

 

Hier geht’s zum Coronavirus Gastro-Live-Ticker!

Schweden geht beim Kampf gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus weiter einen Sonderweg: Restaurants, Cafés und Kneipen bleiben in dem skandinavischen Land geöffnet.

In den Lokalen sei bis auf Weiteres aber nur noch die Bedienung am Tisch für sitzende Gäste erlaubt, teilten Sozialministerin Lena Hallengren und Gesundheitsbehördenchef Johan Carlson am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Stockholm mit.

Keine Drinks an der Bar
An der Bar dürfen demnach keine Getränke oder Speisen mehr serviert werden. Take-Away-Speisen und Buffets sind von den Maßnahmen nicht betroffen.

Im Gegensatz zu Deutschland und anderen Ländern behalten die Schweden auch ihre Vor- und Grundschulen geöffnet. Eine Schließung sei derzeit nicht aktuell, sagte Carlson. Schwedische Gymnasien, Universitäten und Berufsschulen sind bereits geschlossen worden und unterrichten ihre Schüler und Studenten aus der Ferne.

In Schweden gab es bis Dienstagmittag 2272 Infektionsfälle. 36 Menschen sind bisher an der Infektion gestorben.

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…