Coronavirus: Nordseeinseln ab sofort gesperrt

Schleswig-Holstein riegelt seine Küste ab. Kein Tourismus auf Sylt, Amrum, Föhr und mehr.
März 16, 2020

Hier geht’s zum Coronavirus Gastro-Live-Ticker!

Schleswig-Holsteins Regierung hat seit 6.00 Uhr am Montag alle schleswig-holsteinischen Nord- und Ostseeinseln sowie die Halligen in der Nordsee für Touristen gesperrt. Hintergrund sei der Kampf gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus, so die zuständigen Polizeileitstellen. Ministerpräsident Daniel Günther forderte bei der Bekanntgabe der Entscheidung Urlauber auf, den Heimweg anzutreten.

Zu den vom Touristenstopp betroffenen Nordseeinseln gehören Sylt, Amrum und Föhr, die Halbinsel Nordstrand sowie die Halligen Hooge und Langeneß. In der Ostsee ist die beliebte Ferieninsel Fehmarn für Touristen bis auf weiteres gesperrt.

Noch im Laufe des Montags will Günther (CDU) weitergehende Regelungen für den Tourismus in ganz Schleswig-Holstein mitteilen.

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…