Accor enthüllt Details zum neuen Orient Express

Der legendäre Orient Express wird 2025 von Accor neu auf Schiene gebracht. Hier die ersten Bilder vom Interieur und alles über die Orient Express Hotels.
Oktober 31, 2022 | Fotos: Maxime d'Angeac/Martin Darzacq

Vor 140 Jahren hat sich George Nagelmackers einen Traum erfüllt und den ersten Orient Express eröffnet. Heute setzt sich die Legende mit dem neuen Orient Express fort. Unter Leitung des Architekten Maxime d’Angeac vollständig neu eingerichtete Waggons sollen ab 2025 Luxusreisende abholen.

©-Maxime-dAngeac-Martin-Darzacq-for-Orient-Express-Accor-Dining-car-scaled
Für das Dekor des Speisewagens interpretierte d’Angeac das in den 30ern von Suzanne Lalique-Haviland entworfene „Rail“-Motiv neu

Vor 140 Jahren hat sich George Nagelmackers einen Traum erfüllt und den ersten Orient Express eröffnet. Heute setzt sich die Legende mit dem neuen Orient Express fort. Unter Leitung des Architekten Maxime d’Angeac vollständig neu eingerichtete Waggons sollen ab 2025 Luxusreisende abholen.

©-Maxime-dAngeac-Martin-Darzacq-for-Orient-Express-Accor-Dining-car-scaled
Für das Dekor des Speisewagens interpretierte d’Angeac das in den 30ern von Suzanne Lalique-Haviland entworfene „Rail“-Motiv neu

„Wir sind stolz darauf, heute die ersten Bilder des zukünftigen Orient Express Zuges zu enthüllen. Eine Geschichte, die von einem Traum inspiriert ist, einem zeitlosen Zug, der Gegenstand aller Fantasien ist und Wirklichkeit wird“, so Sébastien Bazin, CEO der Accor-Gruppe. „Der Entwurf von Maxime d’Angeac erweckt den Mythos mit der Enthüllung seines Luxus, seiner Modernität und seiner französischen Eleganz. Morgen wird der Orient Express wieder erstrahlen, stolz auf seine 140-jährige Geschichte und mit Blick in die Zukunft. Die Legende geht weiter.“

Architekt d’Angeac führt seit 20 Jahren, fasziniert von den großen revolutionären Kunstbewegungen und Liebhaber von Reiseromanen, prestigeträchtige Restaurierungs- und Dekorationsprojekte für Luxusunternehmen wie Daum, Hermès und Guerlain durch. Mit diesem Projekt schreibt er das neue Schicksal eines Mythos.

Eine Idee, die aus einem Traum geboren wurde, wie er sagt: „Es handelt sich um die Neuinterpretation eines legendären Zuges, der als neue Botschaft des französischen Luxus konzipiert ist und durch das Know-how und die Talente der besten französischen Handwerker sublimiert wird.“

Neue Hotelmarke von Accor

Bereits vor dem Start wil Accor die ersten Orient Express Hotels eröffnen. Darunter das Orient Express La Minerva in Rom und das Orient Express Palazzo Donà Giovannelli in Venedig. Ein weiteres Projekt soll in Riad folgen.
 
 

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Dezeen (@dezeen)

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…