Amador schafft zwei Sterne

Im neuen Guide Michelin Main Cities of Europe schafft Juan Amador auf Anhieb zwei Sterne. Kein dritter Stern und auch sonst keine News für die Alpenrepublik.
März 7, 2017 | Fotos: Monika Reiter

amador
Gestern Abend wurde der Guide Michelin Main Cities of Europe 2017 hochoffiziell in Brüssel veröffentlicht. Als Hero des Abends wurde Juan Amador gefeiert, der mit seinem Amador’s Wirtshaus in Wien aus dem Stand zwei Sterne erkochte.
Das war es dann aber auch schon mit bahnbrechenden Neuigkeiten. Wie in jedem Jahr, wurde auch heuer wieder gehofft, das es vielleicht endlich einen 3-Sterne-Koch in Wien geben könnte. Aber auch diesmal gingen die Aspiranten Reitbauer oder Nickol leer aus und dürfen sich darüber freuen, zumindest den zweiten Stern gehalten zu haben.

Neue Köche in Wien oder Salzburg, die als einzige Städte Österreichs im Guide Michelin Main Cities of Europe vertreten sind, scheinen in diesem Jahr nicht auf. Insgesamt gibt es ab sofort in 44 europäischen Großstädten in 20 Ländern, 20 3-Sterne-Restaurants, 91 2-Sterne-Häuser und 386 1-Stern-Betriebe. Außerdem enthält der Guide 311 Bib Gourmand-Restaurants.
Die komplette Liste der aktuellen Ausgabe findest du hier.

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen