Bocuse d’Or Europafinale 2022 geht an Dänemark

Zwei Tage lang kochten Teams aus ganz Europa um den ersten Platz. Die dänische Mannschaft gewann Gold.
März 25, 2022 | Fotos: Bocuse d'Or

Mit einer herausragenden Leistung sicherte sich das Team um Søllerød-Kro-Küchenchef Brian Mark Hansen beim europäischen Bocuse d’Or in Budapest den ersten Platz und die Qualifikation für das Finale, das im Jänner 2023 in Lyon stattfinden wird.

Ungarn gewann Silber und Norwegen Bronze. Die Dänen hatten den Bocuse d’Or schon zweimal zuvor an sich gerissen. 2011 holte sich Rasmus Kofoed und 2019 Kenneth Toft-Hansen den prestigeträchtigen Preis.

bocuse-d-or
Dänemark holte sich den ersten Preis und einen Platz im Bocuse d’Or-Finale 2023

Die offiziellen Kochzutaten für die 17 Finalisten kamen übrigens vom Großhändler Metro, der auch Hauptsponsor des Wettbewerbs ist. „Wir freuen uns, dass das europäische Finale nach Ungarn zurückkehrt, wo das ungarische Team 2016 in Budapest den Titel gewann“, sagt Thierry Guillon-Verne, CEO von Metro Ungarn.

Traditionell werden im Finale Produkte aus dem Gastgeberland verwendet. Beim Bocuse d’Or Europa 2022 standen Entenleber, Wildbret, saure Sahne und ungarischer Hüttenkäse auf der Speisekarte. Die Hauptzutat des diesjährigen Gerichts waren Kartoffeln. Hier konnten die Köche zwischen Coronada-, Anuschka- oder Madison-Kartoffeln wählen, alles Hauptzutaten der ungarischen Küche.

Jeder Finalist hatte genau 5 Stunden und 35 Minuten Zeit, um 2 Themen zu kreieren, die die gastronomische Kultur Ungarns der letzten Jahre widerspiegeln, die historische Rezepte mit lokalen Produkten und Innovation verbindet.

www.bocusedor.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…