Debatte um „Wohnzimmertests“ vor Öffnung der Schanigärten

Österreichs Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) kündigte an, dass die in Apotheken kostenlos erhältlichen Selbsttests auch als Eintrittstests für die Gastronomie gelten werden. Die Außengastronomie öffnet ab 27. März.
März 4, 2021 | Fotos: Paul Gruber

In Österreich öffnet die Außengastronomie am 27. März. Zu Beginn des Monats wurde dies beschlossen, zusammen mit einer Regionalisierung der Wiederöffnung. Die Öffnung der Schanigärten ist an Abstandregeln und Eintrittstests gekoppelt. Bisher hieß es aber, dass die in Apotheken kostenlos erhältlichen Selbsttests, liebevoll „Wohnzimmertests“ genannt, nicht als offizielle Bestätigung gelten würden.

Nun hat Tourismusministerin Elisabeth Köstinger in einem Interview bei oe24 TV angekündigt, dass Selbsttests als Eintrittstests gelten sollen. „Wir haben uns mit dem Gesundheitsministerium darauf verständigt, dass ein Reintesten mit den Wohnzimmertests in der Gastronomie möglich sein wird“, so die Ministerin. „Es wird aber eine zweite Person brauchen, die das validiert, dass es die Abstrichabnahme gegeben hat.“ Elisabeth Köstinger im Interview mit Rolling Pin

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger will ein „Reintesten“ per Wohnzimmertests in der Gastronomie ermöglichen. Sie habe sich schon mit dem Gesundheitsministerium abgesprochen, sagte sie in einem Interview im oe24.TV

Es soll in Zukunft auch die Möglichkeit geben, dass man durchaus mal spontan einen Test macht und sich dann beispielsweise ein Mittag- oder Abendessen gönnt,
sagte Elisabeth Köstinger bei Fellner

Köstinger fordert Gebührenerlass

Derzeit laufen Verhandlungen und Vorbereitungen für die Schanigärten-Öffnung in Wien. Die Stadt will öffentliche Schanigärten anbieten, die in Kooperation mit Veranstaltungsunternehmen betrieben werden, berichtete der ORF. Unterdessen forderte Köstinger Städte und Gemeinden auf, die Gastgartengebühr zu erlassen.

In Vorarlberg öffnet die Gastronomie auch in Innenräumen schon Mitte März. Gastronomen im Rest Österreichs hofft auf schönes Wetter, um Gastgärten betreiben zu können.

Die Wohnzimmertests als Eintrittskarte stoßen mitunter auf Verwunderung. „Sagen wir mal so: Ich glaube eher nicht, dass das so kommen wird“, twitterte Journalist Armin Wolf. Das Büro von Gesundheitsminister Rudolf Anschober bremst jedenfalls ein, von einer bundesweiten Lösung sei man noch weit entfernt.

Derzeit sind Coronavirus-Selbsttests in österreich kostenlos in Apotheken erhältlich. Die Anzahl ist auf monatlich fünf Tests pro Person begrenzt.

 

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…