Deutscher Gastro-Gründerpreis 2022: Die Top 5

Der Gastro-Gründerpreis belohnt mutige Newcomer der Branche – mit Startkapital und einer Profi-Beratung. Die fünf Nominierten stehen jetzt fest.
April 5, 2022 | Fotos: Hamburg Messe und Congress / Rolf Otzipka

Endlich ist es raus: Die Bekanntgabe der Top 5 Newcomer, die um den Deutschen Gastro-Gründerpreis am 30. April kämpfen. Die Fach-Jury rund um Gastronom und Berater Patrick Rüther, Sternekoch Max Strohe und Ilona Scholl vom Restaurant Tulus Lotrek in Berlin sowie Köchin und Kochbuchautorin Sophia Hoffmann entschied am 18. März über die Finalisten. Auf großer INTERNORGA-Bühne werden die Nominierten vor anwesendem Fachpublikum ihr Konzept am ersten Messetag vorstellen und um den begehrten Hauptpreis pitchen.

gastro-gruenderpreis-1132x755
Am 30. April kämpfen 5 Newcomer um den Gastro-Gründerpreis 2022

Beetschwester, Münster

Im Juni 2020 ging die Beetschwester in Münster an den Start. Ihr Ziel: „Wir wollen keinen missionieren, aber alle verführen.“ Und zwar zu kreativer, frischer vegetarischer oder veganer Küche mit Rezepten und Gewürzen aus aller Welt. „Mit seinen spicy Delights aus aller Welt und einer erlesenen Weinkarte beweist die Beetschwester, dass auch vegetarisch und vegane Gerichte schick und kreativ sein können“, sagt Gründerin Regina von Westphalen. Und trifft damit den Geschmack ganz unterschiedlicher Menschen vom Hipster über Studierende bis hin zu den Best Agern. Weitere „Geschwister“ sind bereits in Planung, verrät die Gastronomin aus Münster.

Community Kitchen, München

Lebensmittelverschwendung ist einer der größten Klimakiller. Community Kitchen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Lebensmittel vor der Tonne zu retten und diese zu schmackhaften und kostengünstigen Speisen zu verarbeiten, die anschließend sowohl im Restaurant als auch im Supermarkt angeboten werden.

Flieten Franz, Trier

Beim Flieten Franz ist von der qualitativ hochwertigen Imbissküche, bis hin zur “Fressbude” und dem Foodtrailer “Maggiwürfel” alles selbstgemacht. Neben Flieten – das sind knusprige Hähnchenflügel serviert mit verschiedenen Dips – gibt es wechselnde BBQ-Specials im kultigen Umfeld.

Lordi kocht, Hamburg

Afro-Fusion vom Feinsten: Die Geschwister Louis und Lucy Larbo kombinieren Burger, Bowls und Wraps mit westafrikanischem Soulfood und Live-Afro-Beats. In lockerer Atmosphäre bewirten sie ihre Fans an wechselnden Pop-up-Locations. Pop-up-Termine werden per Newsletter und via Instagram verkündet.

NUDEL & HOLZ, Düren

Ob klassisch wie Tomatensoße oder mutig und verrückt wie Paprika-Dattelcreme und Edamame: Im Nudel & Holz können Gäste nach dem Baukastenprinzip in vier einfachen Schritten ihre hausgemachte Pasta auswählen und aus über 1000 Kombinationsmöglichkeiten ihr Wunschgericht kreieren.

Der Hauptpreis beinhaltet ein Startkapital von 10.000 Euro und ein zwölfmonatiges Mentoring und Coaching bei der Realisation des Projekts durch eines der Jurymitglieder. Verliehen wird der Preis gemeinsam von der INTERNORGA, der internationalen Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt, dem Gastronomen- und Branchen-Netzwerk Leaders Club Deutschland und dem iPad-Kassensystem-Anbieter orderbird.

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…