2027 soll das erste Weltraumhotel eröffnet werden – so viel kostet eine Nacht

Das erste Weltraumhotel ist in Planung und nimmt schon Reservierungen entgegen. Was eine Nacht kostet und wie man sich den Urlaub im All vorstellen kann.
April 5, 2022 | Fotos: Orbital Assembly Corporation

In welchem Land wird es in den nächsten Jahren die wohl spannendste Hoteleröffnung geben? Wenn der Plan der Orbital Assembly Corporation (OAC) aufgeht, dann in keinem – die „Voyager Station“ soll nämlich das erste Hotel werden, das in der Weltumlaufbahn rotieren wird.

In welchem Land wird es in den nächsten Jahren die wohl spannendste Hoteleröffnung geben? Wenn der Plan der Orbital Assembly Corporation (OAC) aufgeht, dann in keinem – die „Voyager Station“ soll nämlich das erste Hotel werden, das in der Weltumlaufbahn rotieren wird.

Vor rund einem Jahr wurde das Projekt erstmals vorgestellt, jetzt veröffentlichte das Unternehmen die Preise für einen Aufenthalt im „Weltraumhotel“, das 2027 eröffnet werden soll. Für einen dreitägigen Trip muss man demnach fünf Millionen US-Dollar locker machen. Die An- und Abreise erfolgt mit einem Shuttle von SpaceX. An Bord soll es – neben einem einzigartigen Ausblick – zahlreiche Aktivitäten für Hotelgäste geben. Neben dem Hotel bietet die Raumstation auch Platz für wissenschaftliche Forschung.

weltraumhotel-voyager-station
Die Voyager Station wird einen Durchmesser von 200 Metern haben

Die Gateway Spaceport LLC (ursprünglich Gateway Spaceport), gründete 2018 die Orbital Assembly Corporation und hat große Pläne für mehrere Raumstationen mit künstlicher Gravitation. Neben der Voyager Class Raumstation gibt es auch Konzepte für einen „Spaceport“, der interstellare Reisen ermöglichen soll.

Künstliche Schwerkraft nicht ganz durchdacht

Die ringförmige Struktur der Raumstationen ermöglicht künstliche Gravitation: Je schneller das Gebilde sich dreht, desto stärker werden die Passagiere oder Gäste nach außen gedrückt. Wie in einem Promo-Video auf der Webseite von Gateway Spaceport zu sehen ist, dockt ein Shuttle im Zentrum der Station an und Gäste spazieren aufrecht – augenscheinlich dank einer Kraft, die sie perpendikular zum Radius der Raumstation nach unten drückt – von Bord und durch einen Tunnel-artigen Gang. Blöd nur, dass künstliche Gravitation (Wikipedia) so nicht funktioniert – wegen der Zentrifugalkraft würden die Personen in Wirklichkeit parallel zum Radius nach außen „fallen“. Fairerweise handelt es sich hier nur um ein Modell, dessen Umsetzung noch in weiter Ferne ist.

Die Voyager Station soll aber schon in absehbarer Zukunft realisiert werden. Der Baustart soll 2025 erfolgen. Spätestens dann werden wir wissen, ob es sich bei der Idee doch nur um Luftschlösser handelt. In der Vergangenheit gab es schon ähnliche Bauvorhaben, wie die „Aurora Space Station“, auf der Weltraumtouristen für 9,5 Millionen US-Dollar zwölf Tage lang Urlaub machen hätten können. 2021 sollte das Projekt starten, wurde aber im selben Jahr eingestellt.

OAC hält am Starttermin für ihr „himmlisches“ Hotel fest. Wie jedes andere Hotel auch, wird es übrigens eine Crew brauchen. Wem der Weg zum Arbeitsplatz aber doch zu weit sein würde, der findet die besten Gastro- und Hotel-Jobs auf diesem Planeten hier.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…