Gipfel zur Öffnung der österreichischen Gastronomie

Nach Besprechungen zwischen der österreichischen Bundesregierung und Branchenvertretern stehen nun konkrete Öffnungsschritte der Gastronomie in Aussicht.
Feber 19, 2021 | Fotos: beigestellt

Heute diskutierten Bundeskanzler Sebastian Kurz, Tourismusministerin Elisabeth Köstinger, WKO Präsident Harald Mahrer mit Branchenvertreter wie Matthias Winkler (Sacher Hotels), Mario Plachutta, Michaela Reitterer (ÖHV Präsidentin), Herwig Straka sowie Rolling Pin CEO Jürgen Pichler über praktikable Ideen für eine schrittweise Wiederöffnung der Gastronomie und Hotellerie.

Maskenpflicht, Gastro
Eine schrittweise Gastro-Öffnung steht in Aussicht, wer sich nicht an Maßnahmen hält, hat aber drakonische Strafen zu befürchten

Sofern die Neuinfektionen nicht massiv ansteigen, wird die Regierung Anfang März die gemeinsam mit den Branchenvertretern erarbeiteten Ideen für eine schrittweise Öffnung der Gastronomie und präsentieren.

Heute diskutierten Bundeskanzler Sebastian Kurz, Tourismusministerin Elisabeth Köstinger, WKO Präsident Harald Mahrer mit Branchenvertreter wie Matthias Winkler (Sacher Hotels), Mario Plachutta, Michaela Reitterer (ÖHV Präsidentin), Herwig Straka sowie Rolling Pin CEO Jürgen Pichler über praktikable Ideen für eine schrittweise Wiederöffnung der Gastronomie und Hotellerie.

Maskenpflicht, Gastro
Eine schrittweise Gastro-Öffnung steht in Aussicht, wer sich nicht an Maßnahmen hält, hat aber drakonische Strafen zu befürchten

Sofern die Neuinfektionen nicht massiv ansteigen, wird die Regierung Anfang März die gemeinsam mit den Branchenvertretern erarbeiteten Ideen für eine schrittweise Öffnung der Gastronomie und präsentieren.

Freitesten als Voraussetzung

Die Experten waren sich jedenfalls einig, dass der Schlüssel für eine Öffnung – ähnlich wie bei Friseuren und Masseure – nur ein maximal 48 Stunden alten negativer PRC Test sein kann, welchen die Gastronomen kontrollieren müssen.

Schwarzen Schafen droht Böses

Darüber hinaus haben sich die Branchen- und Regierungsvertreter darauf geeinigt, dass schwarze Schafe, welche gegen die Bewirtungskriterien verstoßen – und damit eine Explosion von Neuinfektionen sowie einem neuerlichen Gastro-Lockdown riskieren – drakonischen Geldstrafen sowie der Entzug der Gewerbeberechtigung drohen.

Österreich ist somit eines der ersten Länder Europas, welches konkrete Pläne für eine schrittweise Wiederöffnung der Gastronomie und Hotellerie vorlegen wird.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…