Johann Lafer verlässt das Blüchers

Das Gourmetrestaurant Blüchers by Lafer muss in Zukunft ohne Johann Lafer auskommen. Die Betreiber setzen auf ein neues Gastköche-Konzept.
September 19, 2018 | Fotos: Werner Krug

Seit Mai 2017 war Johann Lafer für die Menüs im Gourmetrestaurant Blüchers by Lafer im Schlosshotel Fleesensee in Norddeutschland verantwortlich. Laut regionalen Medien ist damit jetzt Schluss, denn ein neues Konzept für das Restaurant soll an den Start gehen.
Johann Lafer

Alles neu

Jörg Lindner und Kai Richter, Eigentümer des Restaurants und geschäftsführende Gesellschafter der 12.18. Investment Management GmbH, haben Johann Lafer im vergangenen Jahr ins Blüchers geholt, damit er dort mehrere Tage pro Monat verbringt um die wechselnden Menüs zu kreieren. Zusätzlich sollte der bekannte Koch in allen touristischen Betrieben der Investoren gastronomische Konzepte aufbauen und umsetzten sowie Mitarbeiter anweisen.

Laut Medienberichten ist vom ursprünglichen Plan der Zusammenarbeit mit Lafer nicht mehr viel übrig und ein neues Konzept mit Gastköchen soll umgesetzt werden. „Wir wollen mit unserem Gast-Köche-Konzept auch andere Köche an den Fleesensee holen“, so die Pressesprecherin Maria Franken der 12.18. Investment Management GmbH. Jeder neue Koch ziehe eine neue Zielgruppe an heißt es weiter. Feste Abmachungen gäbe es noch keine, aber erste Gespräche fanden schon statt, sagte Franken.
Laut der Pressesprecherin stehe das Schlosshotel Fleesensee aber nach wie vor in kooperativem Austausch mit Lafer, trotz Ende der Zusammenarbeit.
www.schlosshotel-fleesensee.com/bluechers

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen