Lufthansa-Tochter Swiss führt Covid-Impfpflicht für Besatzung ein

Die Schweizer Fluggesellschaft Swiss bleibt in Sachen Corona-Impfen nicht neutral: Ab 15. November gilt für fliegendes Personal ein "Covid-19-Impfobligatorium". Ein geordneter Flugbetrieb wäre ansonsten nicht möglich.
August 25, 2021 | Fotos: SWISS

Wer nicht impft, bleibt am Boden. Zumindest für Mitarbeiter der Swiss International Air Lines wird das ab 15. November 2021 gelten. Das gab Swiss in einer Aussendung bekannt, nachdem Hong Kong ab sofort als erste Destination im Streckennetz der Schweizer Fluggesellschaft in den Einreisebestimmungen einen Impfnachweis von Besatzungen aus gewissen Staaten, darunter auch der Schweiz, verlangt.

swiss-airline
Swiss wird aus operationellen Gründen ab Mitte November eine Impfpflicht für das gesamte Flugpersonal einführen

Wer nicht impft, bleibt am Boden. Zumindest für Mitarbeiter der Swiss International Air Lines wird das ab 15. November 2021 gelten. Das gab Swiss in einer Aussendung bekannt, nachdem Hong Kong ab sofort als erste Destination im Streckennetz der Schweizer Fluggesellschaft in den Einreisebestimmungen einen Impfnachweis von Besatzungen aus gewissen Staaten, darunter auch der Schweiz, verlangt.

swiss-airline
Swiss wird aus operationellen Gründen ab Mitte November eine Impfpflicht für das gesamte Flugpersonal einführen

„Die unterschiedliche Handhabung geimpfter und ungeimpfter Besatzungsmitglieder und die damit verbundene hohe Komplexität der Einsatzplanung hätten zur Folge, dass auf lange Sicht kein geordneter Flugbetrieb mehr sichergestellt werden könnte“, heißt es in der Aussendung. Ohne eine Impfpflicht für Mitarbeiter könnten einzelne Destinationen und Regionen schlicht nicht mehr bedient werden.

Zudem führe eine unterschiedliche Handhabung zu Ungleichbehandlungen bei der Einsetzbarkeit der Besatzungsmitglieder. „Um auch in Zukunft unser weltweites Streckennetz aufrechterhalten zu können und unserer Fürsorgepflicht gegenüber unseren Mitarbeitenden nachzukommen, ist es wichtig, die notwendigen Schritte jetzt einzuleiten“, erklärt Swiss-CEO Dieter Vranckx.

Keine Impfpflicht bei Lufthansa

In Deutschland wolle die Lufthansa keine Impfpflicht für Crewmitglieder einführen. „In Deutschland kann es eine Impfpflicht nur durch den Gesetzgeber geben“, erklärte ein Konzernsprecher.

Von Mitarbeitern einen Impfnachweis zu verlangen, ist seit Corona weltweit immer wieder ein umstrittenes Thema – besonders in Branchen mit Kundenkontakt wie der Gastronomie oder beim Flugverkehr. Zuletzt hatte die australische Airline Qantas dieselbe Maßnahme angekündigt, nebst einem Belohnungssystem für geimpfte Passagiere.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…