Österreichs Bundesregierung startet einen Comeback-Plan für die Gastronomie und Hotellerie

Tourismusminsterin Elisabeth Köstinger hat heute den Kick-off für den Tourismus-Comeback-Plan "Auf geht's" angekündigt. Ziel dieses Beteiligungsprozesses ist ein gemeinsamer Plan mit Schwerpunkten und Meilensteinen vom Sommer 2021 bis ins erste Quartal 2022.
April 16, 2021 | Fotos: beigestellt
In einem virtuellen Kick-off am 29.04.2021 wird Österreichs Tourismusministerin Elisabeth Köstinger die Details des vier-Säulen-Programms erklären und gleichzeitig alle engagierten Gastronomen, Hoteliers sowie MitarbeiterInnen der Tourismusbranche einladen, sich aktiv mit Ideen und Lösungen einzubringen.
Corona-Krise
„Der heimische Tourismus hat unglaublich harte Monate hinter sich und enorme Herausforderungen vor sich. Aber es ist ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen“, so Köstinger
In einem virtuellen Kick-off am 29.04.2021 wird Österreichs Tourismusministerin Elisabeth Köstinger die Details des vier-Säulen-Programms erklären und gleichzeitig alle engagierten Gastronomen, Hoteliers sowie MitarbeiterInnen der Tourismusbranche einladen, sich aktiv mit Ideen und Lösungen einzubringen.
Corona-Krise
Mund-und-Nasen-Schutz, Ein-Meter-Abstand und kein Schankbetrieb: Unter diesen Bedingungen dürfen Österreichs Restaurants und Lokale nach dem Corona-Shutdown wieder öffnen.

Der Beteiligungsprozess „Auf geht’s“ soll nicht auf weitere kurzfristige Förderungen abzielen, sondern Ideen für strukturelle Anpassungen produzieren, damit die österreichische Gastronomie und Hotellerie sich langfristig erholen kann und stärker aus der Krise hervorgeht.

Tourismus-Comeback-Plan mit vier Säulen

Der „Auf geht’s“ Tourismus-Comeback-Plan soll vier Säulen umfassen. Von der Belebung des Tourismus in den Regionen, den Gästen der Zukunft, über Finanzierungsmöglichkeiten um eine Insolvenzwelle abzufedern und Unternehmen mit mehr Eigenkapital auszustatten bis zur unbedingt notwendigen Belebung des Touristischen Arbeitsmarkts.

Fachkräftekollaps droht

Aktuell befinden sich über 147.000 MitarbeiterInnen der Gastronomie und Hotellerie in Kurzarbeit. Nach unserer Rolling Pin-Umfrage wollen 25 Prozent aller MitarbeiterInnen der Gastronomie und Hotellerie die Branche so rasch als möglich wechseln. Nach einer Umfrage der ÖHV haben 20 Prozent die Branche bereits verlassen.
Nun sind möglichst rasch Ideen und Unterstützungen gefordert, um bestehende Mitarbeiter in der Branche zu halten bzw. wieder zurück zugewinnen, da die österreichische Gastronomie und Hotellerie ansonsten auf eine Fachkräftekollaps hinsteuert, von dem sich die Branche nie mehr erholen kann.

Wir laden alle ein, die unseren Tourismus leben und mitgestalten wollen, sich bis Juni bei unserem Beteiligungsprozess ‚Auf geht’s – zum Comeback des heimischen Tourismus‘ einzubringen.
Tourismusministerin Elisabeth Köstinger

Das Ziel von Tourismusminsterin Elisabeth Köstinger ist es, alle aus der Konferenz entstanden Ideen und Unterstützungsmöglichkeiten Ende Juni 2021 zu präsentieren.
Der Beteiligungsprozess besteht aus drei Schritten. Der erste Schritt ist die virtuelle Kick-off-Veranstaltung am 29. April, für deren Teilnahme man sich hier anmelden kann. Der zweite Schritt sind Gespräche mit Publikumsbeteiligung, in der die vier Bereiche mit besonderem Handlungsbedarf, die oben erwähnten vier Säulen diskutiert werden. Als dritter Schritt werden Ende Juni die Ergebnisse des Prozesses präsentiert.
Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…