Schüler-Pop-up-Lokal „Die Boys & Marie“ ist zurück

Weil das Pflichtpraktikum während Corona ins Wasser fiel, gründeten sechs Wiener Tourismusschüler kurzerhand ihr eigenes temporäres Lokal. Jetzt sind sie zurück und kochen im Steigenberger Hotel Herrenhof auf.
Juli 7, 2021 | Fotos: Timothy Straight

Die erste Edition des von jungen Tourismusschülern betriebenen Pop-up-Restaurants war ein voller Erfolg: Die aus der coronabedingten Not geborene Idee machte im vergangenen Jahr sofort Schlagzeilen und die innovative Truppe um Moritz Pennetzdorfer konnte sich vor Interviewanfragen und Fernsehauftritten kaum retten. Die Boys & Marie (dbm) haben inzwischen ihre Fachprüfungen abgeschlossen und sind angehende Profis. Auf entsprechend hohem Niveau geht das Projekt deshalb diesen Sommer in die Nächste Runde: Bis Ende August freut sich das – jetzt um einige neue Mitglieder erweiterte Team – im Restaurant béla béla im Steigenberger Hotel Herrenhof auf anspruchsvolle Gäste.

[Die spannendsten Jobangebote für den Einstieg in die Gastronomie und Hotellerie auf rollingpin.com/jobs]

boysundmarie_cover-1
Die Boys & Marie: Weil ihre Pflichtpraktika der Corona-Krise zum Opfer gefallen sind, gründen sechs Tourismusschüler kurzerhand ihr eigenes Unternehmen.

Die erste Edition des von jungen Tourismusschülern betriebenen Pop-up-Restaurants war ein voller Erfolg: aus der coronabedingten Not geborene Idee machte im vergangenen Jahr sofort Schlagzeilen und die innovative Truppe um Moritz Pennetzdorfer konnte sich vor Interviewanfragen und Fernsehauftritten kaum retten. Die Boys & Marie (dbm) haben inzwischen ihre Fachprüfungen abgeschlossen und sind angehende Profis. Auf entsprechend hohem Niveau geht das Projekt deshalb diesen Sommer in die Nächste Runde: Bis Ende August freut sich das – jetzt um einige neue Mitglieder erweiterte Team – im Restaurant béla béla im Steigenberger Hotel Herrenhof auf anspruchsvolle Gäste.

[Die spannendsten Jobangebote für den Einstieg in die Gastronomie und Hotellerie auf rollingpin.com/jobs]

boysundmarie_cover-1
Die Boys & Marie: Weil ihre Pflichtpraktika der Corona-Krise zum Opfer gefallen sind, gründen sechs Tourismusschüler kurzerhand ihr eigenes Unternehmen

Die Boys & Marie: Der Funke soll überspringen

Entschiedenes Ziel der Initiatoren ist es, auch andere junge Leute zum Schritt ins Unternehmertum zu ermutigen. Über Schulen, Universitäten und die eigene Website suchen dbm Gleichgesinnte, die sich ihnen anhängen wollen. Die Pop-ups unter der gemeinsamen Marke müssen dabei nicht unbedingt Gastronomiebetriebe sein. „Seid kreativ und steht zu dem, was ihr machen möchtet!“, lautet das Credo.

Die 19-jährige Studentin Elisa Maria Ferrara hat mit „Eli’s Kitchen“ im Adagio Aparthotel City angefangen, wo sie ab 8. August Gäste empfangen wird.

www.dieboys-marie.at/

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…