Schuhbeck-Prozess: BR wirft Fernsehkoch aus dem Programm

Nach dem Teilgeständnis der Steuerhinterziehung gibt es Konsequenzen: Der Bayerische Rundfunk nimmt Alfons Schuhbeck aus dem Programm.
Oktober 13, 2022

Der Bayerische Rundfunk (BR) zieht Konsequenzen aus den neuen Erkenntnissen in der Causa Schuhbeck. Derzeit läuft vor dem Landesgericht München I ein Prozess wegen Steuerhinterziehung gegen den Starkoch. Jetzt nimmt der BR seine Sendungen aus dem Programm.

Das berichtete das Nachrichtenportal t-online. Auf Anfrage habe eine Sprecherin des Fernsehsenders die Programmänderung bestätigt.

Schuhbeck ist wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe angeklagt. Am Mittwoch gestand er seine Schuld teilweise ein.

„Wenn ich etwas ungeschehen machen könnte, würde ich es sofort tun – ich muss mir aber selber eingestehen, dass ich kein guter Kaufmann bin“, so der Koch. „Ich habe mir, meinen Freunden und Bekannten und auch meinen Verteidigern bis zuletzt etwas vorgemacht, weil ich nicht wahrhaben wollte, dass ich unternehmerisch gescheitert bin.“

Konkret fallen fünf Folgen von „Alfons & Ali – Genuss hoch drei“ und neue Folgen von „Schuhbecks Küchenkabarett“ aus.

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…