Skifahren mit 3G: Wie die Wintersaison auf Österreichs Pisten aussehen wird

Österreichs Bundesregierung präsentierte am Montag ihr Maßnahmenpaket für den Wintertourismus. Skifahren ohne Abstandsregeln werde möglich sein – für Geimpfte, Genesene und Getestete.
September 20, 2021 | Fotos: Shutterstock

Der Skitourismus soll im kommenden Winter ohne Abstandsregeln und Kapazitätsgrenzen möglich sein. Dafür plant die österreichische Regierung, die 3G-Regel für Seilbahnen einzuführen. Den Entschluss präsentierten Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) und Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) am Montag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz. Neben der 3G-Regel soll in Seilbahnen außerdem die FFP2-Maskenpflicht gelten. Kontrolliert werde der Grüne Pass von der Polizei und Gesundheitsbehörden stichprobenartig beim Zutritt zu den Liften.

Skilift in Österreich
Beim Skifahren gilt in der kommenden Wintersaison die 3G-Regel, Aprés-Ski wird mit 2G möglich sein

Der Skitourismus soll im kommenden Winter ohne Abstandsregeln und Kapazitätsgrenzen möglich sein. Dafür plant die österreichische Regierung, die 3G-Regel für Seilbahnen einzuführen. Den Entschluss präsentierten Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) und Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) am Montag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz. Neben der 3G-Regel soll in Seilbahnen außerdem die FFP2-Maskenpflicht gelten. Kontrolliert werde der Grüne Pass von der Polizei und Gesundheitsbehörden stichprobenartig beim Zutritt zu den Liften.

Skilift in Österreich
Beim Skifahren gilt in der kommenden Wintersaison die 3G-Regel, Aprés-Ski wird mit 2G möglich sein

Après-Ski mit 2G

Auch wenn die Inzidenz steige, müsse Wintersport für Geimpfte und Genesene möglich sein, betonte der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP). Auch Après-Ski wird möglich sein, allerdings unter Vorschriften, die sich an die für die Nachtgastronomie anlehnen. Sprich, wenn die Zahl der Conona-Intensivpatienten über 300 steigt, werden hier nur Genesene und Geimpfte zutritt haben.

„Ich bin überzeugt, dass mit diesen Rahmenbedingungen eine unbeschwerte, sichere Wintersaison in unserem Land möglich sein wird“, so Köstinger. 3G solle außerdem auch für die Weihnachtsmärkte gelten. Eine entsprechende Verordnung liegt noch nicht vor.

Derzeit sind rund 200 Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt. Steigt die Zahl auf 400, greift die dritte Stufe der Pandemiebekämpfung, bei der beim Testen nur noch PCR-Tests gelten.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…