Tag der Entscheidung: Alle Eckpunkte für die Öffnung der Gastronomie und Hotellerie in Österreich

Am Freitag um 11 Uhr tagt die Öffnungskommission. Die Österreichische Bundesregierung will am frühen Nachmittag Öffnungsschritte für Mitte Mai vorstellen. Alle Eckpunkte für den Öffnungs-Fahrplan.
April 23, 2021 | Fotos: beigestellt

Update vom 23. April, 13:50 Uhr:

Die am Gipfel teilnehmenden Sozialpartner haben laut Medienberichten bestätigt, dass der Termin für die geplanten Öffnungen jetzt mit 19. Mai feststeht. Details über die genauen Maßnahmen und Beschränkungen werden erst bekannt gegeben – die Pressekonferenz hat sich von 14 Uhr auf 15:30 Uhr verschoben.

23. April, 10:55 Uhr:

Für die Gastronomie und Hotellerie in Österreich ist ein lang ersehntes Ende des Corona-Lockdowns in Sicht. Nach der Tagung der sogenannten Öffnungskommission will Bundeskanzler Sebastian Kurz Öffnungsschritte für Mitte Mai bekannt geben. Neben Landeshauptleuten, Sozialpartnern und Gemeinden ist heute auch erstmals der neue Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein unter den Entscheidungsträgern.

kurz-plexiglas-kanzler-sebastian
Bundeskanzler Sebastian Kurz will heute Öffnungsschritte für Mitte Mai ankündigen

Update vom 23. April, 13:50 Uhr:

Die am Gipfel teilnehmenden Sozialpartner haben laut Medienberichten bestätigt, dass der Termin für die geplanten Öffnungen jetzt mit 19. Mai feststeht. Details über die genauen Maßnahmen und Beschränkungen werden erst bekannt gegeben – die Pressekonferenz hat sich von 14 Uhr auf 15:30 Uhr verschoben.

23. April, 10:55 Uhr:

Für die Gastronomie und Hotellerie in Österreich ist ein lang ersehntes Ende des Corona-Lockdowns in Sicht. Nach der Tagung der sogenannten Öffnungskommission will Bundeskanzler Sebastian Kurz Öffnungsschritte für Mitte Mai bekannt geben. Neben Landeshauptleuten, Sozialpartnern und Gemeinden ist heute auch erstmals der neue Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein unter den Entscheidungsträgern.

kurz-plexiglas-kanzler-sebastian
Bundeskanzler Sebastian Kurz will heute Öffnungsschritte für Mitte Mai ankündigen

Gastro öffnet mit strengen Auflagen

Vertreter der Tourismusbranche haben sich schon längst eine klare Ansage und ein verbindliches Öffnungsdatum von der Regierung erwartet. Heute soll die Entscheidung fallen. Medien rechnen mit einem Termin zwischen 19. und 23. Mai, an dem Österreich aufsperren wird. Gastronomie, Kultur, Sport und Hotellerie würden gleichzeitig öffnen dürfen.

In Anbetracht der kommenden Öffnungen stellen sich Gastronomen der Herausforderung des durch die Pandemie verursachten Fachkräftemangels – ein Großteil der Mitarbeiter hat in einem Jahr Corona die Gastro- und Tourismusbranche verlassen. [Jetzt Mitarbeiter finden]

Epidemiologen sind gegenüber den Lockerungs-Plänen skeptisch und verweisen auf die steigenden Zahlen im geöffneten Vorarlberg und die neue Tirol-Mutation des Coronavirus. Die Gastronomie wird daher wohl nur mit strengen Beschränkungen öffnen dürfen: An Masken- und Testpflicht sowie Registrierungspflicht beim Eintritt in ein Gasthaus führt wohl kein Weg drum herum. Spannend wird es bei den Kapazitätsbeschränkungen und dem vorgeschriebenen Abstand zwischen den Tischen – von diesen Vorschriften hängt für viele Betreiber von Gaststätten ab, ob sich eine Öffnung überhaupt wirtschaftlich lohnt. Nachtgastronomie wird jedenfalls nicht öffnen dürfen, so viel steht schon vor der Pressekonferenz fest.

Gesundheitsminister mahnt zur Vorsicht

Der neue Gesundheitsminister, der nach dem überraschenden Abschied von Rudolf Anschober am Montag angelobt wurde, hatte bei seiner ersten öffentlichen Rede angekündigt, vor unpopulären Entscheidungen nicht zurückzuschrecken. In den vergangenen Tagen zeigte er sich in Interviews zuversichtlich, dass die Öffnung im Mai stattfinden könne. An die Bevölkerung appellierte er, sich beim ehest möglichen Termin impfen zu lassen.

Bei einem gemeinsamen Pressetermin mit Wiens Bürgermeister Michael Ludwig mahnte Mückstein aber diese Woche zur Vorsicht, auch wenn Öffnungen im Mai anvisiert seien. „Die Situation in Wien und in der Ostregion ist sehr ernst. Wir müssen schauen, dass wir mit den Zahlen runterkommen, alle gemeinsam“, sagte er. Auch sei es zu früh, über den Grünen Pass zu reden, fügte er hinzu. Tourismusministerin Elisabeth Köstinger setzt sich hingegen für die schnellstmögliche Einführung des Grünen Passes ein.

Je weniger wir jetzt aufpassen, umso größere Probleme haben wir potenziell im Herbst
Andreas Bergthaler, Forschungszentrum für Molekulare Medizin (CeMM) der Akademie der Wissenschaften

Der heutige Medientermin klingt nach einem Licht am Ende des Tunnels für die österreichische Gastronomie und Hotellerie. Bei all der Aufbruchsstimmung mahnen Experten jedoch weiter zur Achtsamkeit: „Je weniger wir jetzt aufpassen, umso größere Probleme haben wir potenziell im Herbst“, sagte der Virologe Andreas Bergthaler zur APA. Aber auch wenn Details zu den Öffnungsschritten gewiss von der epidemiologischen Lage im Mai abhängig gemacht werden, wird es heute zumindest ein Datum geben, auf das Gastronomen und Hoteliers hinplanen können.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…