Zwei Köche aus Niederösterreich in Europas Elitevereinigung JRE aufgenommen

Mit rund 350 der besten Köche aus 15 Ländern steht JRE für die Elite der jungen europäischen Kochkunst. Mit Roland Huber und Peter Pichler haben es 2022 zwei niederösterreichische Köche in den elitären Kreis geschafft.
Jänner 12, 2022 | Fotos: Herbert Lehmann, Molzbachhof/Heldentheater

„Never ending Passion“ ist die Devise der vor 50 Jahren gegründeten Kooperation Jeunes Restaurateurs (JRE), die in Österreich Richard Rauch als Präsident das Who-is-who der heimischen Gourmetszene vereint. Entsprechend schwierig ist das Aufnahmeprocedere mit anonymen Qualitätstests. Umso erfreulicher für Niederösterreich als Kulinarikdestination, dass gleich zwei Top-Köche des Landes nun das begehrte JRE-Siegel tragen dürfen.

Fernöstlicher Charme in Hadersdorf

In Hadersdorf am Kamp, inmitten ländlicher Weinregionen, hat sich Roland Huber innerhalb kürzester Zeit als Shooting-Star etabliert. Gemeinsam mit seiner Frau Barbara führt er das zur Stiftung des Künstlers Daniel Spoerri gehörende „Esslokal“ (Gault Millu 16,5 Punkte, 3 Hauben), das mittlerweile als eines der angesagtesten Restaurants des Landes gilt. Erfolgsgeheimnis ist sein innovativer Cross-Over-Küchenstil, der in lässigem Ambiente regionale Produkte und Gerichte immer wieder mit fernöstlichen Komponenten bereichert. Passend dazu serviert Barbara Huber eine extravagante, sehr persönliche Weinkarte mit vielen Entdeckungen von Klassik bis Natural Wines.

Vom Gart’l in die Pfanne

Wie harmonisch sich Wirtshaus und Fine Dining verbinden lassen, zeigt das Naturhotel Molzbachhof in Kirchberg am Wechsel. „Cook the gart‘l“ ist nicht nur einfach ein Slogan, sondern gelebte Regionalität bei Peter und Nina Pichler. Der kochende Patron setzt auf beste Lebensmittel aus dem eigenen Garten und von Bauern und Produzenten der nahen Umgebung. Und das gleichermaßen für das elegant in Naturholz gestaltete, kreativ inspirierte Gourmetrestaurant „Gaumenkitzel“ (Gault Millau 15 Punkte/3 Hauben), das traditionelle Wirtshaus mit seiner echten Hausmannskost sowie für die ungemein feine Halbpension des auch in Sachen Wellness eindrucksvollen 4-Sterne-Hideaways.

 

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…