Gastroeliteschmieden im Portrait

BLT Tourismusschulen Semmering.
November 13, 2015

Im Jahr 1984 eröffnete am Semmering im Zuge der Revitalisierung des Gebäudekomplexes rund um das Panhans eine Hotelfachschule. Geplant für sechs Klassen, stieg die Nachfrage nach dieser Ausbildung in den folgenden Jahren so stark an, dass derzeit rund 330 Schüler in 12 Klassen von 40 Lehrern unterrichtet werden.

Das Jahr 2004 ist für die Tourismusschule Semmering ein besonderes, denn neben den Jubiläumsfeierlichkeiten zum 20. Geburtstag steht die Eröffnung des renovierten und zum Teil umgebauten Schul- und Lehrhotelgebäudes im Vordergrund. Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 2,5 Mio. Euro konnte eine Top-Ausbildungsstätte für den Tourismus geschaffen werden.

HOTELFACHSCHULE UND HÖHERE LEHRANSTALT FÜR TOURISMUS

Die Hotelfachschule vermittelt eine erweiterte Allgemeinbildung und eine dreijährige Berufsausbildung, die schwerpunktmäßig zur Ausübung von Berufen in den Bereichen Tourismus, insbesondere im Beherbergungs-, Gast- und Schankgewerbe befähigt. Während der Ausbildung wird großer Wert auf den Erwerb von Schlüsselqualifikationen, wie Persönlichkeitsbildung, Fähigkeit der beruflichen Mobilität, Kreativität, Kritikfähigkeit und soziales Engagement sowie Kommunikationsfähigkeit in der Muttersprache und in Fremdsprachen gelegt. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Schulung der Fähigkeit, betriebliche Organisationsprobleme unter Einsatz modernster Hilfsmittel zu lösen. Die weitgefächerte Ausbildung befähigt die Absolventen, alle Aufgaben im Bereich der Hotellerie und Gastronomie zu übernehmen.

Die 5-jährige Höhere Lehranstalt für Tourismus mit Matura-Abschluss berechtigt zum Studium an allen Universitäten. Mit der Reifeprüfung ist man für das mittlere Management in der Hotellerie und Gastronomie sowie für alle Tourismus- und kaufmännische Berufe bestens qualifiziert. Absolventen sind nach einschlägiger Praxis berechtigt, sich selbstständig zu machen und können nach Ablegung von Befähigungsnachweisprüfungen auch die Berechtigung zur Ausübung weiterer Gewerbe erlangen.

Mit einer Ausbildung an der BLT Tourismusschulen Semmering hat jeder die besten Chancen im Tourismus Karriere zu machen. Dazu tragen Partnerschulen in Europa, Kanada und den USA genauso bei wie das Fremdsprachenangebot (Englisch und Französisch, Italienisch, Spanisch, Ungarisch) und Intensivsprachwochen, etwa auf Malta oder in Cannes.

Natürlich hat die praktische Ausbildung an einer Tourismusschule Priorität und deshalb vermitteln ausgezeichnete Lehrer Basiswissen und –können in den Bereichen Küche, Service und Rezeption – alles natürlich auf dem neuesten Stand und topaktuell. Damit das Wissen aus der Schule auch in der Praxis umgesetzt werden kann, ist jedes Jahr ein Pflichtpraktikum in Österreich oder im Ausland zu absolvieren. Außerdem werden Zusatzangebote in den Bereichen Bar, Wein („Jungsommelier“), Käse, Kaffee und Patisserie offeriert.

Die Übungsfirmen stellen eine wichtige Ergänzung zum Theorieunterricht dar. Hier können die Schüler die bereits erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in die Praxis umsetzen. Die Arbeitsabläufe sind dabei sehr realitätsgetreu und geben den Schülern einen guten Einblick, wie es in der Wirtschaft „abläuft“ – wenngleich es sich hier nur um eine Simulation handelt.

AUSBILDUNGS-SCHWERPUNKTE

Der Gesundheitstourismus boomt wie nie zuvor und ein Ende dieses Trends ist nicht in Sicht. Die BLT Semmering hat dies zum Anlass genommen, die Schüler auf die Anforderungen in diesem Tourismussegment verstärkt vorzubereiten. Im Rahmen des Ausbildungsschwerpunktes werden die großen Säulen des Gesundheitstourismus – Kur, Wellness und Gesundheit – ausführlich behandelt.

Dabei wird besonderer Wert auf praxisbezogenen Unterricht und Aktualität gelegt. Exkursionen, Lehrausgänge und Vorträge von Experten tragen wesentlich zur Erreichung der Lehrziele bei. Begleitend zur theoretischen Ausbildung werden in jedem Schuljahr verschiedene Projektarbeiten durchgeführt.

Einen weiteren Schwerpunkt an den BLT Tourismusschulen Semmering bildet der Themenbereich Ernährung, wobei hier besonderer Wert auf biologische Produkte gelegt wird. Dieses Engagement hat der BLT Semmering auch die Auszeichnung „Bio-Ausbildungsstätte NÖ“ eingebracht.

STATEMENTS:

Die BLT Semmering bieten mit ihrer praxisorientierter Ausbildung einen fundierten Grundstein für eine internationale Karriere. Heute wie vor 20 Jahren gilt, „Lernst du was, dann hast du was!“ und die BLT Semmering bieten das ideale Umfeld dafür.

ROBERT HORTSCHITZ,
Robert HortschitzGeschäftsführer MOGI.austria

Eine effiziente Ausbildung nach internationalen Richtlinien sind das Fundament einer erfolgreichen Karriere. Dies trifft auf die BLT Semmering mit Sicherheit zu. Noch heute blicke ich mit Freude und Stolz auf meine Ausbildungsjahre zurück.

JUTTA HAUSL,
Ass. Food & Beverage Manager
Grand Hotel WienJutta Hausl Portrait

In 7 Jahren Semmering lernte ich mehr als nur betriebswirtschaftliche Aspekte der Hotellerie, des Tourismus oder des Restaurantwesens. All diese Aspekte der Ausbildung an den BLT Semmering haben mir geholfen, um jetzt als Hotel- und Gastgewerbelehrer, Küchenchef und Konsultant in den USA erfolgreich tätig zu sein.

THOMAS KALTENECKER
MCFE – Elgin Community College, USA

KONTAKT:
BLT TOURISMUSSCHULEN SEMMERING
Hochstr. 32 c
A-2680 Semmering
Tel.: +43 (0)2664-8192
Fax: +43 (0)2664-8192-620
E-Mail: office@hltsemmering.ac.at
Internet: www.blt-semmering.at

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…