Velvet

Ganghoferstraße 1, 12043 Berlin
Verdampft, nicht gerührt
September 11, 2022

Filip ­Kaszubski und Ruben Neideck waren sich im Jahr 2018 völlig einig, was das Konzept ihrer zeitgemäßen Bar anlangte: Schick ohne Chichi, regional und saisonal was die Zutaten anlangt und experimentierfreudig, die Aromen betreffend. Das Konzept ist aufgegangen in ihrer „Velvet Bar“ in Berlin Neuköln. Die große Fensterfront öffnet den direkten Blick auf die City Flaneure und das bunte Treiben auf der Oranienburger Straße und obwohl im Arcotel-Hotel eingemietet keine typische Hotelbar, sondern mit den hellen Holzmöbeln und liebevoll dekorierten Wandfassaden eher eine neue Trend-Bar.
velvet_c_sarah-s.-fischer590x394
Der erst vor zwei Jahren eröffnete Bar-Hotspot war früher eine Studentenkneipe, heute ist er ein Geschmackslabor. Um die Essenzen, Sirups und Konzentrate für die Cocktails herzustellen, wird blanchiert, fermentiert, filtriert, in der Zentrifuge geschleudert oder im Rotations-Vakuumverdampfer verdampft. Ins Glas kommt neben Hochprozentigem nur saisonales Gemüse und Obst aus der Region, aktuell vor allem Sanddorn, Quitten, Pilze und Äpfel. Weitere Highlights sind hier neben den übernatürlichen Cocktails, Pop Up Konzepte, die in Kooperation mit Künstlern und regionalen Produzenten entstehen.

Ganghoferstraße 1, 12043 Berlin
www.velvet-bar-berlin.de

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…