Die Oscars der Gastronomie: Die Rolling Pin.Awards Germany 2022

Im Rahmen der Rolling Pin.Convention Germany 2022 wurden die innovativsten und mutigsten Branchenvordenker in 17 Kategorien live ausgezeichnet. Bühne frei!
Oktober 6, 2022 | Fotos: Rolling Pin, Felix Werinos

Die Rolling Pin.Awards wurden 2005 ins Leben gerufen. Heute sind sie mit über 10.000 Nominierungen und Votings von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gastronomie nicht nur der größte Gastro-Award Deutschlands, sondern gelten als die Oscars der Gastronomie. Das bedeutet, sie gehören zu den begehrtesten Auszeichnungen, die man erhalten kann. Mitte September war es nach einer covidbedingten Zwangspause nun endlich wieder so weit.

Da war er dann doch ziemlich verdattert, der Max Strohe. „Ich dachte, wenn ich gewinne, dann werde ich vorab informiert“, grummelte er also erst einmal ins Mikrofon. Dann platzte mit den Worten „Ich bin wirklich selten gerührt. Aber dieser Preis ist wirklich etwas Einzigartiges und geht mir komplett ins Herz, da er beweist, dass gut und nachhaltig zu kochen und nebenbei auch etwas Gutes zu tun, als etwas Erstrebenswertes gesehen wird“, doch der Stolz und die Rührung aus dem Sternekoch heraus.

rp269-rpa-opener-1
Das Moderationsduo Jürgen Pichler und Klaus Sauer (Geschäftsführer der Metro Deutschland) führten die mehr als 1.000 Nominierten und Gäste mit viel Witz und Charme durch die 17 verschiedenen Kategorien. Das Duo sorgte mit den unterstützenden Partnern für prickelndes Gänsehaut-Feeling.

„Leck mich! Damit hätte ich nie gerechnet. Was für eine unfassbare Ehre!“ Max Strohe, #1 der 100 Best Chefs Germany 2022

Diese verbindenden Worte – welche genau die Werte der neuen Rolling Pin.Awards widerspiegeln – brachte die Main.Stage der Rolling Pin.Convention Germany 2022 komplett zum Überkochen. Sie lösten bei den über 1.000 Nominierten und Gästen minutenlange Standing Ovations aus.

Aus dem härtesten Award wird der verbindendste

Dieser Moment markierte das große Finale der diesjährigen Rolling Pin.Awards und brachte den neuen Sound dieses einzigartigen Awards perfekt auf den Punkt. 2005 hatte Rolling Pin-CEO Jürgen Pichler die Idee, jene Menschen auszuzeichnen, die durch ihren Einsatz, ihre Kreativität und Vorbildwirkung die Gastronomie und Hotellerie nachhaltig und positiv beeinflussen.

Schon damals war Pichler wichtig, dass nicht wie üblich eine kleine Jury die Gewinner auswählt, sondern dass jeder in der Gastronomie für seine Favoriten voten kann. „Damals ahnte noch niemand, wohin die Reise gehen würde. Heute sind die Rolling Pin.Awards mit Tausenden Nominierungen und Votings von Branchenkollegen der größte Gastro-Award im deutschsprachigen Raum. Darauf sind wir wirklich stolz“, so Pichler. „Trotzdem“, sagt er, habe man heuer die Erfolgsgeschichte des Awards weitergedacht.

Das Mastermind präzisiert: „Wir haben uns ganz bewusst dazu entschieden, bei den 100 Best Chefs, 50 Best Sommeliers und 50 Best Bars auf eine explizite Ausweisung der Platzierungen zu verzichten und nur mehr die Nummer eins auszuloben. Die Idee dahinter war, dass es bereits viele Auszeichnungen gibt, bei denen Sterne, Hauben oder Punkte vergeben werden und damit die Leistung der Person oder des Restaurants der letzten zwölf Monaten beurteilt wird.

Galerie: Die Highlights der Rolling Pin.Awards

„Ob diese Momentaufnahmen nun immer genau stimmen oder nicht, sei dahingestellt. Diese Art der Zeugnisverteilung – inklusive der dazugehörenden Good und Bad News, sprich das Nennen der Auf- und Absteiger, sind freilich ein wichtiges Marketingtool für die Restaurants. Sie sind zudem eine Orientierungshilfe, ob man sich verbessert oder verschlechtert hat.

„Wir aber wollten – gewiss beindruckt und motiviert vom Zusammenhalt der spanischen Spitzenköche, Sommeliers und Barkeeper – einen neuen, positiveren, gemeinschaftlicheren, sich austauschenden und unterstützenderen Weg gehen und damit nicht den Konkurrenzkampf, sondern das Miteinander der Besten stärken.“

DER CLUB DER BESTEN & INNOVATIVSTEN

Das Ziel ist es, eine neue Community der Innovativsten und Besten zu schaffen, die mit ihrer Arbeit und ihren Inputs die gesamte deutsche Gastronomie positiv weiterentwickeln. Teil dieser neuen Community werden selbstverständlich auch die 14 großartigen Gewinner der weiteren Rolling Pin.Awards-Kategorien sein – wie etwa der Patissier, Gastronom, Sous Chef … des Jahres.

Und hier einige der Award-Gewinner im Detail:

Die gesamte Liste der Rolling Pin.Awards-Gewinner findest du HIER!

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…