Klasses Treffen der Küchen-Elite

Das Who’s who der Gastronomiewelt auf Besuch im oberösterreichischen Schalchen: Das ist der Fall, wenn Reinhard Hanusch, CEO des Küchenherstellers Lohberger, zum „Klassentreffen der Gastronomie“ einlädt.
Mai 27, 2022 | Fotos: Kolarik Fotografie

Dort, wo üblicherweise Küchen produziert werden, traf sich – nach zwei Jahren coronabedingter Pause – die Crème de la Crème der Gastronomie: Der Einladung von Lohberger-CEO Reinhard Hanusch waren so viele Stars der Koch- und Genusswelt gefolgt, dass der Firmensitz des Küchenherstellers vor Michelin-Sternen und Gault&Millau-Hauben quasi überging.

Lohberger
Das „Gault&-Millau-Paar“ Karl und Martina Hohenlohe nahm gemeinsam mit WKO-Gastro-Obmann Mario Pulker den Gastgeber Reinhard Hanusch in die Mitte.

Dort, wo üblicherweise Küchen produziert werden, traf sich – nach zwei Jahren coronabedingter Pause – die Crème de la Crème der Gastronomie: Der Einladung von Lohberger-CEO Reinhard Hanusch waren so viele Stars der Koch- und Genusswelt gefolgt, dass der Firmensitz des Küchenherstellers vor Michelin-Sternen und Gault&Millau-Hauben quasi überging.

Lohberger
Das „Gault&-Millau-Paar“ Karl und Martina Hohenlohe nahm gemeinsam mit WKO-Gastro-Obmann Mario Pulker den Gastgeber Reinhard Hanusch in die Mitte.

Im eigens auf dem Gelände errichteten Festzelt tummelte sich die Kochelite aus Österreich, Deutschland und halb Europa; unter anderem konnte der Gastgeber gemeinsam mit Co-Organisator Stefan Ratzenberger die Starköche Oliver Scheiblauer, Lucki Maurer, Bobby Bräuer und Lukas Nagl begrüßen. Sogar extra aus Portugal in die 4000-Seelen-Gemeinde Schalchen waren Dieter Koschina und Hans Neuner angereist.

Eine weitere Legende konnte für die Moderation gewonnen werden: Der ehemalige „Ö3-Aufwecker“ Hary Raithofer führte durch das klasse Treffen, bei dem neben Spitzenköchen auch Partner wie Hans Reisetbauer, Bernhard Ott, Monika Tement, Johannes Kattus oder Albert Gesellmann mit dabei waren.

„In einer Zeit, in der es so viel Trennendes gibt, wollen wir Menschen zusammenbringen“, erklärte CEO Hanusch – und bewies, dass dieser Wunsch nicht auf die Gäste reduziert war: Eine Auktion von kulinarischen Raritäten und Überraschungen brachte 50.000 Euro für die Ausbildung von jungen Ukrainerinnen und Ukrainern in Österreich ein.

„Krieg darf kein Hinderungsgrund für berufliche Zukunft sein!“, bekräftigte Gastgeber Hanusch die allgemeine Meinung seiner Gäste.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…