Arbeiten in Istanbul

Die 15-Millionen-Metropole am Bosporus ist der Trend-Hotspot und bietet ideale Karrieremöglichkeiten. Welche? Wir haben die Job-Insider befragt!
November 13, 2015 | Fotos: Shutterstock, beigestellt, Çıragan Palace Kempinski Istanbul, Shutterstock/jokerpro, Shuttestock/Dennis Bolwin, Shutterstock/S-F, Shutterstock/Yarygin, Shutterstock/prostok, Shutterstock/Natalia Deriabina

Berliner am Bosporus

Alexander Moser
Alexander Moser (31) ist seit drei Monaten in Istanbul und freut sich als Executive Chef des Hyatt Regency Istanbul Ataköy schon auf die Eröffnung des neuen Luxushauses im Herbst 2014.

ROLLING PIN: Wie sieht das aktuelle Jobangebot für Expats in Istanbul aus?

Alexander Moser: Das Jobangebot ist groß, viele General Manager-, Direktoren- oder Manager-Positionen können mit Expats besetzt werden. Klar werden in unserer Branche viele Leute gesucht, vor allem in der Küche. Das Essen muss schließlich authentisch schmecken und das schaffen wir nur, wenn wir mit Expats arbeiten. Gerade jetzt stehen die Chancen, in Istanbul Erfahrungen zu sammeln, super. Darüber hinaus sind Auslandsaufenthalte aus meiner Sicht immer ratsam, vor allem in Istanbul. Die neuesten Trends kommen erst hierher, bevor sie in Deutschland landen, und schon alleine aus diesem Grund ist es das Abenteuer wert.

RP: Haben Sie sich auf den Job vorbereitet?

Moser: Gerade in meinem Beruf ist es wichtig, die einheimischen Essgewohnheiten zu erlernen. Dementsprechend bereitet man sich auf das neue Abenteuer auch gut vor.

RP: Was sollte in einem Beitrag über die Bos-porusmetropole unbedingt erwähnt werden?

Moser: Es ist erstaunlich, wie…

Istanbul bei Nacht

 

Berliner am Bosporus

Alexander Moser
Alexander Moser (31) ist seit drei Monaten in Istanbul und freut sich als Executive Chef des Hyatt Regency Istanbul Ataköy schon auf die Eröffnung des neuen Luxushauses im Herbst 2014.

ROLLING PIN: Wie sieht das aktuelle Jobangebot für Expats in Istanbul aus?

Alexander Moser: Das Jobangebot ist groß, viele General Manager-, Direktoren- oder Manager-Positionen können mit Expats besetzt werden. Klar werden in unserer Branche viele Leute gesucht, vor allem in der Küche. Das Essen muss schließlich authentisch schmecken und das schaffen wir nur, wenn wir mit Expats arbeiten. Gerade jetzt stehen die Chancen, in Istanbul Erfahrungen zu sammeln, super. Darüber hinaus sind Auslandsaufenthalte aus meiner Sicht immer ratsam, vor allem in Istanbul. Die neuesten Trends kommen erst hierher, bevor sie in Deutschland landen, und schon alleine aus diesem Grund ist es das Abenteuer wert.

RP: Haben Sie sich auf den Job vorbereitet?

Moser: Gerade in meinem Beruf ist es wichtig, die einheimischen Essgewohnheiten zu erlernen. Dementsprechend bereitet man sich auf das neue Abenteuer auch gut vor.

RP: Was sollte in einem Beitrag über die Bos-porusmetropole unbedingt erwähnt werden?

Moser: Es ist erstaunlich, wie diese faszinierende Stadt funktioniert. Die Menschen sind entspannt und genießen ihr Leben mit Freunden und Bekannten. Die Straßencafés sind voll und es liegt ein komfortabler Hype in der Luft, den man spürt und genießt! Absolut empfehlenswert zum Urlauben und zum Arbeiten!

istanbulatakoy.regency.hyatt.com

 

Hospitality-Profi

Johannes Jung
Der 34-Jährige Johannes Jung aus Ludwigshafen ist seit Oktober 2013 vor Ort. Als Revenue Manager leitete er die Neueröffnung des Istanbul Marriott Sisli Hotels und etablierte so das Hotelkonzept der Zukunft des Unternehmens am Markt.

ROLLING PIN: Wie sieht das aktuelle Jobangebot für Expats in Istanbul aus?

Johannes Jung: Die ersten Eindrücke waren sehr positiv, denn die Türken sind sehr hilfsbereit und kümmern sich um einen. Die Sprache ist eine größere Herausforderung, da die Englischkenntnisse nicht sehr ausgeprägt sind. Bei der Wohnungssuche und den Behördengängen hat mich Marriott auch sehr unterstützt, da es ansonsten ungemein schwieriger geworden wäre. Die Stadt ist 24 Stunden am Pulsieren und es herrscht auf den ersten Blick ein scheinbares Chaos.

RP: Wie würden Sie die Mentalität der Menschen vor Ort beschreiben? Und wie wirkt sie sich auf das Arbeitsumfeld aus?

Jung: Die Mentalität ist arabisch geprägt und man braucht etwas, um sich als korrekter Deutscher daran zu gewöhnen. Türken neigen zu Übertreibungen, werden öfters laut und nehmen es mit Arbeitsausführungen nicht immer ganz genau. Es wird auch gerne verhandelt. Dem stehen aber die Ehrlichkeit, Freundlichkeit und Offenherzigkeit gegenüber, sodass man es sehr gut aushalten kann.

www.marriott.de/hotels/travel/istdt-istanbul-marriott-hotel-sisli

Luxus-Manager

Kevin Yilmaz-Schmidt
2008 wurde Kevin Yilmaz-Schmidt zur Eröffnung des Park Hyatt nach Istanbul geholt. Heute ist er Hotel-Manager im The House Hotel Nisantasi.

ROLLING PIN: Wie steht es um die Karrierechancen für deutschsprachige Expats?

Kevin Yilmaz-Schmidt: In der Hotelbranche ist Deutsch immer angesagt. Die Chancen stehen daher sehr gut.

RP: Was würden Sie einem Freund raten, der nach Istanbul wechseln möchte?

Yilmaz-Schmidt: Pass dich der Stadt an! Istanbul ist eine Megacity mit über 15.000.000 Einwohnern.

www.thehousehotel.com

Die besten Jobadressen

Hier findest du den Traumjob.

Tophäuser und Ketten

www.hyatt.jobs

jobs.hiltonworldwide.com

www.shangri-la.com/corporate/careers

jobs.marriott.com/careers

jobs.fourseasons.com

www.carlsonrezidor.com/careers.php

www.iyig.com.tr/en

www.themarmarahotels.com/career

www.blackrockcareers.com

Alter Hase

Ralph Radtke
Der Hamburger Ralph Radtke blickt auf über 40 Jahre Erfahrung in der internationalen Hotellerie zurück. Seit Oktober 2011 ist der 61-Jährige General Manager des Çıragan Palace Kempinski Istanbul sowie Area Director Kempinski Turkey & Bulgaria.

ROLLING PIN: Was können Sie uns zum Sprachverständnis sagen?

Ralph Radtke: Türkisch ist eine einzigartige Sprache. Sie gehört zu einer ganz anderen Sprachgruppe als die romanischen Sprachen und da gehört es dazu, dass man sich erst einhören muss, wenn man es nicht gewohnt ist. Was im türkischen Tourismus- und Hotelgeschäft noch verstärkt werden muss, sind die Fremdsprachenkenntnisse. Vor allem Englisch, das nicht sehr weit verbreitet ist. Das wird allerdings wettgemacht durch die sehr gastfreundliche Mentalität. Auch wenn die Leute einen nicht verstehen, versuchen sie zu helfen.

RP: Welche Freizeitmöglichkeiten gibt es?

Ralph Radtke: Hier gibt es alles! Istanbul hat eine reiche Geschichte und Tradition, die auf moderne Einrichtungen treffen. Die Stadt ist exotisch und modern zugleich. Sie bietet viel Einzigartiges, was andere Städte nicht auszeichnet.

www.kempinski.com/de/istanbul

Erfahrener Expat

istanbul_5
Frank Reichenbach ist Generaldirektor und Regional-Direktor Turkey für Mövenpick Hotels & Resorts. 2015 ist er bereits zehn Jahre in Istanbul und begeistert von den vielen positiven Überraschungen.

ROLLING PIN: Wie sieht es denn mit den türkischen Lebenshaltungskosten aus?

Frank Reichenbach: Istanbul ist allgemein eine teure Stadt. Natürlich kann man für 13 Euro etwas Einfaches in einem kleinen lokalen Restaurant essen, aber normalerweise kostet ein Mittags- oder Abendessen mit alkoholischen Getränken um die 80 Euro pro Person. Ein halber Liter Bier im Supermarkt kostet rund 2,3 Euro und im Restaurant rund acht Euro.

RP: Was würden Sie einem Freund raten, der nach Istanbul wechseln möchte?

Reichenbach: Mit einer Firma in die Türkei zu transferieren. Denn in Istanbul einen Job zu suchen und zu finden, ist dagegen eher schwierig.

www.moevenpick-hotels.com

Währung: Türkische Lira (kurz TRY)
(1 TRY = 0,34 EUR)
Stadt: Monatsmiete
Appartement (1 Zimmer-Appartement): ca. 440 EUR
Restaurant/Café: Rund 2 EUR

Den ganzen Artikel können Sie mit Ihrem gratis ROLLING PIN Member Login lesen.

Gratis Member werden

Werde jetzt ROLLING PIN Member und genieße unzählige Vorteile.
  • Du erhältst täglich die aktuellsten News aus der Welt der Gastronomie & Hotellerie
  • Mit deinem Member-Account kannst du Artikel online lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Du kannst per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Du kannst unser einzigartiges VIP-Bewerberservice nutzen und mit wenigen Mausklick einen perfekten Lebenslauf erstellen
  • Du versäumst nie mehr einen Traumjob und kannst dich per Knopfdruck bewerben
  • Du erhältst Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • Du bekommst bis zu 30% Rabatt auf Einkäufe in unserem Onlineshop
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…