Magic Moments: Strategie und Planung im Schindlerhof Teil 2

Klaus Kobjoll , einer der bekanntesten und erfolgreichsten Privathoteliers Deutschlands, ist Inhaber und Geschäftsführender Gesellschafter der Schindlerhof Klaus Kobjoll GmbH und in gleicher Funktion der Seminar-Agentur Glow & Tingle GmbH.
November 13, 2015

klaus kobjoll im portrait
Der Bereich Strategie und Planung umfasst im Schindlerhof drei Ebenen:

  • Die „Spielkultur“ steht für langfristige, nicht quantifizierte Unternehmensziele.
  • Der Periodenzielplan konkretisiert mittelfristige Unternehmensziele.
  • Der Jahreszielplan konzentriert sich auf kurzfristige quantitative und qualitative Ziele.

Für diese strategischen und planerischen Maßnahmen haben sich gewisse Zeitrahmen bewährt, in denen diese auf ihren Gehalt und die Realisierung überarbeitet bzw. kontrolliert werden:

  • Periodenzielplan – alle sieben Jahre
  • „Spielkultur“ – alle vier Jahre
  • Jahreszielplan – jährlich
  • Monatsbericht – monatlich
  • Soll-Ist-Vergleich – täglich

EINBINDUNG ALLERBETEILIGTEN

Der Jahreszielplan ist unser wichtigstes strategisches Instrument – eingeführt wurde er im Jahr 1988. Seitdem wird sein Prozess zur Erstellung ständig überprüft und verfeinert.Dem Jahreszielplan wird jeweils ein Strategietag vorgeschaltet, der von einem externen Unternehmensberater begleitet wird. An diesem Tag werden – basierend auf den über ein Jahr gesammelten Unternehmens- und Marktinformationen – aktuelle Marktsituation und Wettbewerbsstellung diskutiert. Im Anschluss an diesen Strategietag planen alle Abteilungsleiter gemeinsam mit ihren Mitarbeitern den Umsatz ihrer Abteilung für das Folgejahr.

Dies geschieht – auf den Monat herunter gebrochen – anhand der erreichten Umsätze des laufenden Jahres (November und Dezember werden sorgfältig geschätzt) plus Preiserhöhung plus echtem Zuwachs. Letzterer muss mit Aktionen, Maßnahmen und Marketinginstrumenten zur Erreichung begründet werden. Weitere Diskussionsrunden in den einzelnen Abteilungen befassen sich im Vorfeld mit Investitionswünschen und möglichen Verbesserungen.

KOMMUNIKATION DER INHALTE NACH INNEN UND AUßEN

Dieser Jahreszielplan wird im Rahmen einer internen Veranstaltung allen Mitarbeitern von mir persönlich vorgestellt, im Detail erläutert und hinterfragt, um sicher zu stellen, dass die Inhalte von allen verstanden wurden. Damit „alte“ und neue Mitarbeiter jeweils auf dem gleichen aktuellen Informationsstand sind, beginnt die Kommunikation von Strategie und Planung im Schindlerhof bereits vor dem ersten Arbeitstag eines jeden Mitarbeiters. Denn im Rahmen des fortgeschrittenen Bewerbungsprozesses erhält er/sie ein Exemplar unserer „Spielkultur“, um sich im Vorfeld mit den langfristigen Unternehmenszielen vertraut zu machen.

Im Unternehmen erhält er/sie am ersten Arbeitstag ein aktuelles Exemplar des Jahreszielplans, aus dem alle Zielsetzungen für das laufende Jahr entnommen werden können. Die Kommunikation von Strategie und Planung erfolgt aber nicht nur intern. Unsere „Spielkultur“ liegt im gesamten Unternehmen auf und ist integrierter Bestandteil unserer Informationsmappe. Diese und der Jahreszielplan erhalten darüber hinaus alle Stammkunden, Stammlieferanten und die mit uns in einer Geschäftsverbindung stehenden Banken, externen Berater und Steuerberater.

STRINGENTES KOSTEN-MANAGEMENT

Die im Jahreszielplan gesetzten quantitativen und qualitativen Ziele werden über Kennzahlen kontrolliert. Ein stringentes Kostenmanagement regelt umsatzbezogene Abweichungen. Abweichungen im Bereich der Teamkosten werden durch Nutzung der natürlichen Fluktuation aufgefangen, Abweichungen bei den Warenkosten durch straffere Preisverhandlungen oder durch eine Veränderung der Angebotsstruktur.

Bei strategischen Entscheidungen, die mit hohen Investitionen verknüpft sind, werden die Banken und der Steuerberater im Vorfeld miteinbezogen, um rechtzeitig alle Möglichkeiten von Maßnahmen und Terminen sinnvoll abzuklopfen. INFORMATION: Seminartermine 2004 mit Klaus KobjollTotal Quality Management: 8./9. Juni 2004 und 30./31. Oktober 2004TUNE: 19. Juli 2004 und 13. Dezember 2004

Weitere Informationen unter: www.kobjoll.de oder info@kobjoll.de
www.schindlerhof.de

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…