Das Motivationsschreiben – Die Checkliste

Das Motivations­schreiben ist PR in eigener Sache. Aber: Romane sind völlig fehl am Platz. Und: Punkten kann nur, wer aus der Masse sticht.
November 13, 2015

Fotos: Shutterstock, www.kempinski.com

ein Arm mit einem silbernen Kugelschreiber in der Hand

Sie sind der ideale Kandidat für die Stelle. Warum Sie das sind, steht im Motivationsschreiben. So einfach ist das. Und so schwierig. Bewerben Sie sich im wahrsten Sinne des Wortes, halten Sie sich der Nerven der Personaler wegen aber so kurz wie möglich. Die Fakten zählen im Lebenslauf – die Bedeutung des Motivationsschreibens ist weit subtiler. Genau hier können Sie punkten, erst die persönliche Note macht Sie unverwechselbar.

Maximal eine DIN-A4-Seite sollte das Schreiben lang sein und mit den wichtigsten Eckdaten versehen: dem Erstellungsdatum, der korrekten Anrede – nach Möglichkeit persönlich (sind Sie bezüglich des Geschlechts der Ansprechperson aber unsicher, bleiben Sie lieber bei der neutralen Anrede „Sehr geehrte Damen und Herren“) – und dem Betreff. Nehmen Sie in der Betreffzeile Bezug auf…

Fotos: Shutterstock, www.kempinski.com

Eine Hand mit einem Kugelschreiber

Sie sind der ideale Kandidat für die Stelle. Warum Sie das sind, steht im Motivationsschreiben. So einfach ist das. Und so schwierig. Bewerben Sie sich im wahrsten Sinne des Wortes, halten Sie sich der Nerven der Personaler wegen aber so kurz wie möglich. Die Fakten zählen im Lebenslauf – die Bedeutung des Motivationsschreibens ist weit subtiler. Genau hier können Sie punkten, erst die persönliche Note macht Sie unverwechselbar.

Maximal eine DIN-A4-Seite sollte das Schreiben lang sein und mit den wichtigsten Eckdaten versehen: dem Erstellungsdatum, der korrekten Anrede – nach Möglichkeit persönlich (sind Sie bezüglich des Geschlechts der Ansprechperson aber unsicher, bleiben Sie lieber bei der neutralen Anrede „Sehr geehrte Damen und Herren“) – und dem Betreff. Nehmen Sie in der Betreffzeile Bezug auf die offene Position und das Erscheinungsmedium. Führen Sie klar und deutlich an, um welche Stelle Sie sich bewerben sowie wann und wo Sie auf das Inserat gestoßen sind – der Personalverantwortliche hat kein Interesse daran, erst mühsam zu rekonstruieren, worum es Ihnen geht.

Im folgenden Bewerbungstext lassen Sie Ihre fachlichen und persönlichen Qualifikationen einfließen – achten Sie auf den genauen Wortlaut des Inserates und nehmen Sie eindeutig Bezug darauf. Denn der Inserattext liefert bereits Antworten für ein optimales Motivationsschreiben. Geben Sie der Human-Resources-Abteilung schlagende Argumente dafür, warum gerade Sie der Richtige für die Position sind, indem Sie auf deren Anforderungen eingehen. Beschränken Sie sich auf maximal zehn Sätze. Ein Satz soll nicht mehr als 15 Worte haben.

Zitieren Sie nicht aus Mustermotivationsschreiben – das wirkt wie ein anonymer Massenbrief. Versuchen Sie, so individuell wie möglich zu sein, ohne zu leger zu werden (Ihr Kosename interessiert niemanden). Unterstreichen Sie Ihre Gastgeberqualitäten – haben Sie schon einmal für einen Gast das Unmögliche möglich gemacht? Solche Geschichten merkt man sich. Bedenken Sie auch die Sprache, in der Sie das Schreiben verfassen – für eine Stelle in Österreich muss es kein englischer Text sein, auch wenn Sie noch so international versiert erscheinen wollen. Am Ende des Schreibens gilt es, den nächsten Schritt im Bewerbungsverfahren einzuleiten. Drücken Sie den Wunsch nach einem Vorstellungsgespräch aus. Geben Sie an, ob Sie dafür mobil sind und Termine flexibel wahrnehmen können sowie ab welchem Zeitpunkt Sie für einen neuen Job verfügbar sind.

Kerstin Brüggehagen

Kerstin Brüggehagen
Vize-Personaldirektorin, Vier Jahreszeiten Kempinski München
„Die Form soll der Position entsprechen – als Rezeptionist ist eine ausgefallene Bewerbung nicht unbedingt passend.“

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…