F&B Academy Absolventen im Test

Christina Hummel ist eine erfolgreiche Absolventin der F&B Academy und erklärt, wie man vom Huhn zum Adler wird.
November 13, 2015

Christina Hummel Foto: Gerhard Wasserbauer, Falter

>> Fact-Box

Alles über die F&B Academy

Der nächste F&B-Management-Lehrgang startet am 19. November in Wien und umfasst fünf intensive Module.In intensiven Blockseminaren wird in Österreichs erster Food & Beverage Academy das Wissen vermittelt, das perfekt geschulte Profis in der F&B-Abteilung eines Hotel- oder Gastronomiebetriebes benötigen.

Die Prüfung findet am 6. Mai 2013 statt. Der erfolgreiche Abschluss des F&B-Lehrganges berechtigt zum Führen
des Titels F&B Manager.

F&B Academy
Mag. Petra Kumpfmüller
Zappestraße 9 | A-4040 Linz
Tel.: +43 (0) 732/24 69 60 15
office@fbacademy.at

www.fbacademy.at

1. Warum haben Sie sich für einen Lehrgang an der F&B Academy in Wien entschieden?
Der bevorstehende Umbau meines Cafés war der Grund dafür. Ich wollte einen praxisnahen Kurs besuchen, der meine Kenntnisse nicht nur auffrischen, sondern mir neue Inputs für den Umbau geben sollte.

2. Welchen Kurs haben Sie besucht und hat es Sie wirklich weitergebracht?
Ich habe den Managementkurs besucht, der zwei Semester gedauert hat. Der Kurs hat mir in meinem Vorhaben, das Café Hummel umzubauen, auf jeden Fall geholfen. Ich habe hier sogar meinen Architekten kennengelernt, der den Umbau des Cafés geplant hat.

3. Was ist das Besondere?
Man kann hier viele Kontakte knüpfen, ich habe bis heute Kontakt zu den Teilnehmern meines Kurses. Es wird einem nicht nur neue Theorie beigebracht, man lernt auch einiges über sich selbst.

4. Und was zum Beispiel?
Da gab es dieses eine Führungsstilseminar, bei dem herauskam, dass ich mich als Chefin wie ein Huhn verhalte, das auf Eiern sitzt. Die Eier sind meine Mitarbeiter und ich versuche, sie zu beschützen. Da war mir klar, dass ich tatsächlich sehr ungern Verantwortung abgebe und ich habe durch das Seminar gelernt, das zu tun.

5. Also wurden Sie vom Huhn zum Adler?
So kann man es auch sagen. Es hat mir die Augen geöffnet, wie ich ticke und wie ich mich in einer Führungsposition richtig verhalte. Die Dinge, die ich gelernt habe, habe ich in der Praxis sofort umgesetzt – zum Beispiel wie ich mit einem Lieferanten richtig verhandle.

6. Hand aufs Herz, würden Sie die F&B Academy weiterempfehlen?
Ja. Die Lektoren sind selbst Gastronomen und wissen, wovon sie sprechen. Man lernt hier nicht nur sehr viel, sondern knüpft sehr hilfreiche Kontakte.

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…