So erhöhen Sie Ihr Trinkgeld

Ihr Trinkgeld hängt auch nicht nur von der Großzügigkeit des Gastes ab, sondern lässt sich mit ein paar kleinen Tricks durchaus beeinflussen.
November 13, 2015

ein Kellner mit einem Glas Rotwein Zum Glück sind die Zeiten vorbei, als Schankburschen ein paar Münzen bekamen, um sich zu betrinken. Doch auch wenn dieses „Trinkgeld“ heute nicht mehr die Lebensgrundlage des Servicepersonals bildet, so fettet es das Einkommen doch erheblich auf. Die Höhe der Trinkgelder hängt vom Interieur des Lokals, vom Niveau der Gerichte und von der Qualität des Service ab. Auf die ersten beiden Faktoren haben Servicemitarbeiter meist keinen Einfluss, die Serviceperformance können sie aber mit ein paar Tricks deutlich steigern!
Wer die Gäste warten lässt, verärgert sie von vornherein. Vermitteln Sie stattdessen einen flinken Eindruck, ohne gehetzt zu wirken – vermeiden Sie hektische Bewegungen und gehen Sie gezielt an die Gäste heran! Wer diese freundlich begrüßt und sie nach ihrer Befindlichkeit fragt, schafft eine Atmos­phäre der Geborgenheit. Stammgäs­te mögen es, wenn man sie mit Namen begrüßt und sich sogar deren Geburtstage oder Hochzeitstage merkt – ein griffbereites Notizbuch ist da sehr hilfreich! Wichtig ist es, dem Gegenüber…

phpY9O83OZum Glück sind die Zeiten vorbei, als Schankburschen ein paar Münzen bekamen, um sich zu betrinken. Doch auch wenn dieses „Trinkgeld“ heute nicht mehr die Lebensgrundlage des Servicepersonals bildet, so fettet es das Einkommen doch erheblich auf. Die Höhe der Trinkgelder hängt vom Interieur des Lokals, vom Niveau der Gerichte und von der Qualität des Service ab. Auf die ersten beiden Faktoren haben Servicemitarbeiter meist keinen Einfluss, die Serviceperformance können sie aber mit ein paar Tricks deutlich steigern!
Wer die Gäste warten lässt, verärgert sie von vornherein. Vermitteln Sie stattdessen einen flinken Eindruck, ohne gehetzt zu wirken – vermeiden Sie hektische Bewegungen und gehen Sie gezielt an die Gäste heran! Wer diese freundlich begrüßt und sie nach ihrer Befindlichkeit fragt, schafft eine Atmos­phäre der Geborgenheit. Stammgäs­te mögen es, wenn man sie mit Namen begrüßt und sich sogar deren Geburtstage oder Hochzeitstage merkt – ein griffbereites Notizbuch ist da sehr hilfreich! Wichtig ist es, dem Gegenüber in die Augen zu schauen: Richten Sie als Sprecher den Blick immer wieder zur Seite, blicken Sie aber als Zuhörer den Gast kontinuierlich an, um Interesse zu signalisieren. Weiterhin sollten die Blickkontakte gleichmäßig auf alle Personen am Tisch verteilt werden, um niemanden auszugrenzen – auch Kinder nicht! Grundvoraussetzung für diese Blickparade ist natürlich ein nettes Lächeln!

Einfluss der Körpersprache
Es hat sich sehr bewährt, wenn man bei der Aperitif- sowie bei der späteren Speisen- und Weinempfehlung eine bildhafte Sprache verwendet. Wer dabei auch noch nickt, hat eine noch höhere Erfolgsquote. Förderlich für das Trinkgeld ist es erwiesenermaßen auch, wenn man die Wünsche der Gäste wörtlich wiederholt! Und besonders erstaunlich ist die Tatsache, dass Servicemitarbeiter mehr Trinkgeld bekommen, wenn sie bei der Bestellaufnahme am Tisch kauern – sofern es das Image des Lokals gestattet …
Dienstleistungen jenseits des eigentlichen Service lassen das Trinkgeld ebenfalls sprudeln. Egal, ob Spielsachen oder Malbücher für Kinder, eine Schüssel Wasser oder ein paar Hundekekse für die Vierbeiner, eine Vase für einen mitgebrachten Blumenstrauß, Stadtpläne, Schreibzeug, Pflaster oder Kopfschmerztabletten: Wer die richtigen Utensilien zur Hand hat, wird für gewöhnlich großzügig belohnt!
Beim Abservieren und der anschließenden Digestif- oder Kaffeeempfehlung sollten Augenkontakt und freundliches Lächeln nach wie vor ehrlich wirken. Keinesfalls darf man die Gäste zu lange auf die Rechnung warten lassen – wer satt ist, möchte gehen! Und denken Sie beim Kassieren an die „Midas-Berührung“: Einer Studie zufolge erhält man bei einer kurzen Berührung der Hand des Gastes um 37 % und bei einer Schulterberührung um 18 % mehr Trinkgeld!

>>Die 18 wichtigsten Tipps

1. Vermeiden Sie ein allzu auffälliges Outfit.
2. Lassen Sie die Gäste niemals warten.
3. Agieren Sie flink, aber nicht hektisch.
4. Begrüßen Sie die Gäste freundlich – Stammgäste mit ihrem Namen.
5. Führen Sie Buch über Geburtstage und Hochzeitstage der Stammgäste.
6. Blicken Sie allen Personen am Tisch in die Augen und lächeln Sie freundlich.
7. Gehen Sie dabei auch auf die Kinder ein.
8. Empfehlen Sie zunächst zwei bis drei Aperitifs.
9. Verwenden Sie bei den weiteren Empfehlungen eine blumige Sprache und nicken Sie.
10. Achten Sie bei der Weinempfehlung darauf, dass Sie das nötige Wissen mitbringen.
11. Wiederholen Sie die Wünsche der Gäste bei der Aufnahme der Bestellung zustimmend.
12. Halten Sie Spielsachen für Kinder und eine Wasserschüssel für Hunde bereit.
13. Seien Sie auf Sonderwünsche wie Blumenvasen, Stadtpläne oder Ähnliches vorbereitet.
14. Empfehlen Sie beim Abservieren einen Digestif oder einen Kaffee.
15. Lassen Sie sich mit der Rechnung nicht zu lange Zeit.
16. Halten Sie ein kleines Abschiedsgeschenk bereit – z.B. eine Flasche Hauswein!
17. Geben Sie den Gästen beim Abschied eine Visitenkarte von sich!
18. Werben Sie für ein baldiges Wiedersehen – Stammgäste sind die besten Trinkgeldgeber.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…