Mahl und Meute, Raesfeld

Fleisch vom Rind, Huhn und Fisch – alles aus artgerechter und nachhaltiger Tierhaltung im Sharing-Prinzip.
Mai 5, 2021 | Fotos: beigestellt

Heut’ gibt’s Steg

Ein zeitgemäßes deutsches Steakhaus, und das ganz ohne Billigfleischtiger-Faktor, geht das? Ja, das geht – und wie! Im Mahl und Meute in Raesfeld – pardon, im Schloss Raesfeld – kann genauso herrschaftlich wie ungezwungen seiner Fleischeslust nachgegeben werden, und das ganz ohne schlechtes Gewissen. Denn erstens kann man in Jan Scheidstegers Restaurant Mahl und Meute das gesamte Rindsviech degustieren – also nicht nur Filet, sondern auch Nackenkern, Metzgerstück, Flanksteak und so weiter.

rp251-inspi-Mahl-Und-Meute-Raesfeld-2

Und zweitens stammt das Fleisch ausschließlich aus artgerechter Tierhaltung, das vom hauseigenen Dry Ager sogar vom nahe gelegenen Hof Keil. Ein zusätzlicher Grund, warum das Mahl und Meute für den Gastro-Gründerpreis 2020 nominiert war, ist das Sharing-Konzept: Saucen und Beilagen werden für den ganzen Tisch serviert und genauso brüderlich wie schwesterlich geteilt. Für Veggies gibt es einen veganen Quinoa-Burger, neben den vegetarischen Beilagen Süßkartoffeln oder püriertem Sellerie mit weißer Schokolade (ja, wirklich!).

Konzept

Fleisch vom Rind, Huhn und Fisch – alles aus artgerechter und nachhaltiger Tierhaltung im Sharing-Prinzip. 

Speisen und Getränke

Mariniertes Rippchen vom Rind, Flanksteak, Chuck Flap – und Saucen und Beilagen zum Teilen.

www.mahlundmeute.de

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…