Gäste tendieren in der Gastronomie zum Sparen

Wie sich die Bedürfnisse von Gästen in der Gastronomie und Hotellerie geändert haben.
August 11, 2022 | Fotos: Shutterstock

Die Inflation erwischt Gaststätten gleich doppelt: Während Lebensmittelkosten steigen, werden Gäste laut einer Umfrage anscheinend immer sparsamer.

Durch die Coronakrise ist in der Gastronomie und Hotellerie kein Stein auf dem anderen geblieben. Wie genau sich die Bedürfnisse der Gäste verändert haben, wollte die Wirtschaftskammer Österreich (WKO) herausfinden. Dazu beauftragte sie das Market Institut, knapp 600 Betriebe zu befragen. Die Ergebnisse der Studie, die im Zeitraum von 19. bis 27. Juli durchgeführt wurde, wurden diese Woche von den Branchenverbänden Hotellerie und Gastronomie präsentiert.

Der Grundtenor: Die Stimmung unter Gastronom:innen sei gedämpft, berichtete Gastro-Obmann Mario Pulker.

shutterstock_2129898584_restaurant-gaeste-e1660201602967
Die Inflation betrifft Betriebe gleichermaßen wie Gäste

Die Inflation erwischt Gaststätten gleich doppelt: Während Lebensmittelkosten steigen, werden Gäste laut einer Umfrage anscheinend immer sparsamer.

Durch die Coronakrise ist in der Gastronomie und Hotellerie kein Stein auf dem anderen geblieben. Wie genau sich die Bedürfnisse der Gäste verändert haben, wollte die Wirtschaftskammer Österreich (WKO) herausfinden. Dazu beauftragte sie das Market Institut, knapp 600 Betriebe zu befragen. Die Ergebnisse der Studie, die im Zeitraum von 19. bis 27. Juli durchgeführt wurde, wurden diese Woche von den Branchenverbänden Hotellerie und Gastronomie präsentiert.

Der Grundtenor: Die Stimmung unter Gastronom:innen sei gedämpft, berichtete Gastro-Obmann Mario Pulker.

shutterstock_2129898584_restaurant-gaeste-e1660201602967
Die Inflation betrifft Betriebe gleichermaßen wie Gäste

Die meisten befragten Hotelbetriebe berichteten, dass Gäste grundsätzlich immer kurzfristiger buchen, und außerdem buchungsfreudiger sind, wenn eine kostenlose Stornierung angeboten wird. Weiters beobachteten Hoteliers eine höhere Preissensibilität.

So auch in der Gastronomie: Rund 70 Prozent der Gastronom:innen gaben an, eine „Tendenz zum Sparen“ bei ihren Gästen bemerkt zu haben. Besonders Gaststätten am Land seien laut den Ergebnissen der Umfrage betroffen.

Trotzdem zeigen sich Unternehmer:innen im Fremdenverkehr optimistisch: „Zwei Drittel der Gastwirte gehen davon aus, dass der Sommer ein guter wird“, so Pulker.

Mit Blick auf die kommende Saison steht die Branche vor großen Herausforderungen, nicht zuletzt durch die schwer vorauszusehenden Preissteigerungen. Viele Unternehmen investieren deshalb bereits in Energiesparmaßnahmen. Der Personalmangel bleibt weiterhin ein Thema. Bei 43 Prozent der befragten Betriebe führte er zu zusätzlichen Sperrtagen. Pulker bezifferte den Bedarf der Gastronomie und Hotellerie mit 30.000 Mitarbeiter:innen.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…