Sternesammler Enrico Bartolinis Gastkoch-Menü im Hangar-7

Enrico Bartolini: Neun Michelin-Sterne, ein ausgeprägter Hang zur Kreativität und Liebe zu gutem Essen. Das ist der Ikarus-Gastkoch im März 2022 – wir haben ihn backstage begleitet.
März 2, 2022 | Fotos: Helge Kirchberger Photography / Red Bull Hangar-7, Rolling Pin

Mailand, Venedig, Hongkong, Dubai – das Imperium von Enrico Bartolini erstreckt sich mittlerweile über zehn Restaurants auf zwei Kontinenten. Egal in welcher Ecke der Erde, der ehrgeizige und talentierte Unternehmer greift nach den Sternen. Und das mit großem Erfolg, wie die in Summe neun Michelin-Sterne aller seiner Betriebe beweisen.

Hangar-Helge-Kirchberger-Photography_1-1132x755
Enrico Bartolini ist Gastkoch im Restaurant Ikarus im März 2022

Mailand, Venedig, Hongkong, Dubai – das Imperium von Enrico Bartolini erstreckt sich mittlerweile über zehn Restaurants auf zwei Kontinenten. Egal in welcher Ecke der Erde, der ehrgeizige und talentierte Unternehmer greift nach den Sternen. Und das mit großem Erfolg, wie die in Summe neun Michelin-Sterne aller seiner Betriebe beweisen.

Hangar-Helge-Kirchberger-Photography_1-1132x755
Enrico Bartolini ist Gastkoch im Restaurant Ikarus im März 2022

Im Jahr 1979 in der Toskana geboren, gilt Enrico Bartolini heute als einer der talentiertesten und erfolgreichsten Köche Italiens. Er lernte und perfektionierte sein Handwerk unter anderem in den Küchen von Pierangelo Barontini in Pistoia und Paolo Petrini in Paris sowie im Commonwealth Club in London unter Küchenchef Mark Page. Darüber hinaus war er drei Jahre lang in den Restaurants La Montecchia und Le Calandre der Gastro-Familie Alajmo tätig. Als er das Le Robinie in Oltrepò Pavese leitete, erkochte er sich im Alter von nur 29 Jahren seinen ersten Michelin-Stern.

Die perfekte Kulisse für beeindruckende Kulinarik

Ähnlich einem Kunstwerk wecken die Gerichte von Enrico Bartolini Emotionen und erweitern den kulinarischen Horizont. Wenn Esskultur auf diese Weise zur Kunstform erhoben wird, welcher Ort wäre dann passender als ein Museum, um ein neues Feinschmeckerlokal z u eröffnen? Genau diese Vision hat das Allround-Talent verwirklicht. Seit 2016 beherbergt das Museo delle Culture (Mudec) in Mailand das Restaurant Enrico Bartolini – Mudec. Das hypermoderne Gebäude im Herzen des Mailänder Designviertels wurde vom britischen Architekten Sir David Chipperfield entworfen und bildet die perfekte Kulisse für eine ebenso kunstvolle und beeindruckende Kulinarik.

Das Menü Bild für Bild


Wir wollen eine unvergessliche kulinarische Erfahrung schaffen, mit Gerichten, die voller Erinnerungen stecken und eine starke emotionale Komponente in sich tragen
Enrico Bartolini experimentiert mit Zutaten, Aromen und Texturen

Enrico Bartolini spielt Tradition und Innovation nicht gegeneinander aus. Vielmehr verbindet er die beiden Strömungen zu einem Küchenstil, den er „BE Contemporary Classic“ nennt. Mit einem ausgeprägten Hang zur Kreativität experimentiert er mit Zutaten, Aromen und Texturen: „Wir wollen eine unvergessliche kulinarische Erfahrung schaffen, mit Gerichten, die voller Erinnerungen stecken und eine starke emotionale Komponente in sich tragen.“ Originelle und harmonische Arrangements sind das Ergebnis dieses Strebens nach Exzellenz in Geschmack und Ästhetik. Italienische Liebe zu gutem Essen und ein reiches kulinarisches Vermächtnis fließen in visionäre Ideen mit ein. Ein Schmelztiegel der Aromen, Welten und Traditionen wird so zum raffinierten Gourmeterlebnis.

Wenn es um die begehrten Michelin-Sterne geht, so zählt Enrico Bartolini mit insgesamt neun Stück zu den führenden Gastronomen der Welt. 2016 bestieg er den kulinarischen Olymp, als er als einziger Koch in der Geschichte des Guide Michelin mit vier Sternen gleichzeitig ausgezeichnet wurde – darunter zwei für das nach ihm benannte Restaurant im Mudec. Diese außergewöhnliche Leistung konnte er 2019 noch toppen, als s ein Mailänder Restaurant mit dem dritten Stern gekrönt wurde.

Geschmackserlebnisse im Restaurant Ikarus stehen immer unter einem guten Stern. Im März 2022 leuchten dank Enrico Bartolini jedoch gleich mehrere davon am kulinarischen Firmament. Seine Gerichte sind die meisterhafte Verbindung einer authentischen italienischen Küche mit Opulenz und Kreativität. Eine verführerische Einladung, die hohe Kunst des Genießens zu zelebrieren.

MEHR IN UNSERER KOMMENDEN AUSGABE!

www.hangar-7.com

Lust, bei einem der spannendsten und besten Arbeitgeber Österreichs zu arbeiten?
HIER findest Du alle Jobangebote vom Hangar-7 und der Tauroa-Hospitality Group von Dietrich Mateschitz.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…