BBQ – Marinaden

Rezept BBQ: Walnuss-Granatapfel-Joghurt-Marinade | Griechische Oktopus-Marinade
November 13, 2015

Lammkrone

Walnuss-Granatapfel-Joghurt-Marinade

Menge für 3 Lammkronen

Zutaten

  • 150 g Walnüsse ganz
  • 85 g Granatapfelpaste
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 60 ml Olivenöl Extra Vergine
  • 2 Knoblauchzehen
  • 60 ml Joghurt
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer

Zubereitung

Die Walnüsse in der Küchenmaschine fein mahlen. Die Granatapfelpaste, Knoblauch, Olivenöl, Zucker, Salz und Pfeffer hinzugeben und in der Küchenmaschine zu einer dicken Paste vermengen. Zuletzt das Joghurt hinzufügen und unterheben. Zum Marinieren einen Behältnis das NICHT aus Metall ist und luftdicht verschlossen werden kann verwenden, das Gargut vollständig mit der Marinade bedecken und je nach Cut mindestens 4/maximal 24 Stunden

Lammkrone

Walnuss-Granatapfel-Joghurt-Marinade

Menge für 3 Lammkronen

Zutaten

  • 150 g Walnüsse ganz
  • 85 g Granatapfelpaste
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 60 ml Olivenöl Extra Vergine
  • 2 Knoblauchzehen
  • 60 ml Joghurt
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer

Zubereitung

Die Walnüsse in der Küchenmaschine fein mahlen. Die Granatapfelpaste, Knoblauch, Olivenöl, Zucker, Salz und Pfeffer hinzugeben und in der Küchenmaschine zu einer dicken Paste vermengen. Zuletzt das Joghurt hinzufügen und unterheben. Zum Marinieren einen Behältnis das NICHT aus Metall ist und luftdicht verschlossen werden kann verwenden, das Gargut vollständig mit der Marinade bedecken und je nach Cut mindestens 4/maximal 24 Stunden gekühlt ziehen lassen.
20 bis 30 Minuten vor dem Garen aus dem Kühlschrank nehmen, damit das Gargut Raumtemperatur annimmt.


Oktopus

Griechische Oktopus-Marinade

Menge für 2 kg Oktopus

Zutaten

  • 120 ml Olivenöl
  • 60 g Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchknolle gehackt
  • 120 g frischer Oregano gehackt (oder 2 Esslöffel getrockneten Oregano)
  • 1/2 Teelöffel frisch grobkörnig-frischgemahlenen schwarzen Pfeffer
  • Saft einer Zitrone
  • 2 Esslöffel Rotweinessig
  • Salz zum Abschmecken

Zubereitung

Die Zwiebeln im Olivenöl glasig anbraten, Knoblauch und Oregano hinzufügen und für zwei Minuten dünsten. Von der Flamme nehmen und Zitronensaft, Rotweinessig, Pfeffer und Salz hinzugeben.
Über den Oktopus gießen und über Nacht im Kühlschrank marinieren.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…