Edenred: Starker Partner der Gastronomie

Edenred stärkt der heimischen Gastronomie den Rücken: Neben der aktuellen Kampagne „Gehen wir essen“ steht die Ausweitung des ­Angebots zur Förderung der Kaufkraft in Österreich im Fokus.
Juni 8, 2021 | Fotos: beigestellt

Edenred ist Weltmarktführer im Bereich Payment Solutions und in 46 Ländern tätig – darunter auch Österreich, wo Edenred mehr als 3.000 Firmenkunden und Behörden betreut. Tendenz steigend. Denn die digitalen Gutscheine in Form von Prepaid-Karten – darunter die Essens- und Lebensmittelgutscheine „Ticket Restaurant“ und „Ticket Service“ – werden immer beliebter. Rund 300.000 Arbeitnehmern in Österreich bietet Edenred inzwischen ein Netzwerk von mehr als 20.000 Einlösestellen im Handel und in der Gastronomie. Arbeitgeber und -nehmer profitieren wesentlich.

rp253-pr-edenred-1
Prepaid-Karten und Edenred-App ­ermöglichen eine bequeme, unkomplizierte Abwicklung und Bezahlung

Edenred schafft nachhaltige Verbindungen

„Mitarbeiter-Benefits steigern das Wohlbefinden und die Kaufkraft der Arbeitnehmer – sowohl im Büro als auch im Homeoffice. Denn ein ausgewogenes Mittagessen fördert nachweislich die Motivation und die Leistungsbereitschaft“, erklärt Christoph Monschein, Geschäftsführer von Edenred Österreich. Was Kunden dabei sehr schätzen: die mobilen, unkomplizierten Zahlmöglichkeiten mittels Prepaid-Karten oder direkt per Smartphone mit Edenred-Pay, Apple-Pay oder Google-Pay. „Wertschätzung und Mitarbeiterbindung werden für Arbeitgeber vor allem in Zeiten von Homeoffice und zunehmender physischer Distanz immer wichtiger“, ist Monschein überzeugt. Somit können Unternehmen mithilfe der Edenred-Angebote ihre Arbeitgeber-Attraktivität erhöhen. Neben zufriedenen Mitarbeitern winken für Unternehmen aber auch lohnende Steuerbegünstigungen. Das Wirtshaus-Paket, das im Juli 2020 in Kraft trat, bietet dabei ein besonderes Zuckerl: Die Höchstgrenze für steuerfreie Essensgutscheine pro Mitarbeiter und Tag wurde von 4,40 auf 8,00 und für steuerfreie Lebensmittelgutscheine von 1,10 auf 2,00 Euro angehoben.

rp253-pr-edenred-2
Die aktuelle Kampagne „Jetzt erst recht“ ruft zum Essengehen auf und stärkt die regionale Kaufkraft

Rückenwind für angeschlagene Branche

„Für die Gastronomie waren die vergangenen Monate eine Zerreißprobe. Nach den Öffnungsschritten im Mai möchten wir unsere Partner mit all unseren Möglichkeiten nun tatkräftig unterstützen“, so Monschein weiter. Daher wurde die Kampagne „Jetzt erst recht“ ins Leben gerufen. Damit will Edenred Bewusstsein für die angeschlagene Branche schaffen und ruft zum verstärkten Essengehen auf. Fleißige Konsumenten werden dabei mit einer Gutschrift auf ihre Prepaid-Karte belohnt. Für die Edenred-Partner bedeutet dies wertvolle zusätzliche Einnahmen in herausfordernden Zeiten. Worauf warten Sie noch? Werden auch Sie Edenred-Partner!

www.edenred.at 

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…