Traumjobs mit Meerblick bei AIDA

Auf einem Kreuzfahrtschiff hat man täglich neue Aussichten – auf die schönsten Landschaften der Welt und auf perfekte Zukunftsperspektiven.
November 13, 2015

Fotos: AIDA, beigestellt
AIDA Kreuzfahrtschiff auf hoher See

>> Job-Info

Im November und Dezember 2009 führt AIDA Cruises Interviews mit den eingeladenen Bewerbern durch. Da lernen die Teilnehmer dann die Fachabteilungsleiter und Personalentscheider in der Firmenzentrale in Rostock persönlich kennen. Im Rahmen dieses Auswahlverfahrens erwarten die Bewerber ein Einblick in das Leben und Arbeiten an Bord sowie fachliche und praktische Tests.
Neben fundierten fachlichen Kompetenzen sucht AIDA Persönlichkeiten, die eine hohe Dienstleistungsorientierung gegenüber den Gästen und Kollegen haben. Die Bewerber sollten idealerweise über eine Berufsausbildung in der gehobenen Vier- bis Fünfsternekategorie sowie über erste Berufserfahrungen verfügen. Im Bar-Bereich ist ein IHK-Barmixer-Diplom oder den IHK-Barmeister-Brief von Vorteil. Schiffserfahrungen sind ideal, aber keine Bedingung.
Ausführliche Informationen zu vakanten Positionen und Interviewterminen sind auf der AIDA-Jobbörse www.aida-jobs.de hinterlegt.

In den kommenden Jahren wird die AIDA-Flotte weiter wachsen: auf insgesamt neun Schiffe.

Und damit wachsen natürlich auch die Möglichkeiten, in einem ungewöhnlichen Berufsumfeld anzuheuern und aufzusteigen. Die schönsten Orte dieser Welt bereisen, mit Menschen aus den unterschiedlichsten Nationen zusammenarbeiten – das alles macht das Leben und Arbeiten an Bord eines Kreuzfahrtschiffes so reizvoll. Als Marktführer auf dem deutschen Kreuzfahrtmarkt ist AIDA Cruises ein attraktiver Arbeitgeber und wurde im Wettbewerb „Deutschlands beste Arbeitgeber 2009“ als einziges touristisches Unternehmen ausgezeichnet.

Kulinarische Highlights auf AIDAblu

Das jüngste AIDA-Clubschiff wird am 9. Februar 2010 in Hamburg feierlich von Designerin Jette Joop getauft und hält für seine Gäste viele Neuerungen bereit. Die kulinarische Vielfalt wird an Bord natürlich ebenso großgeschrieben wie höchste Qualität und absolute Frische. Zusätzlich zu den sieben Restaurants an Bord erfüllen das À-la-carte-Restaurant Rossini, das Buffalo Steak House und die in das East-Restaurant integrierte Sushi-Bar höchste Gourmetansprüche.

Im ersten Brauhaus auf einem Kreuzfahrtschiff genießen die Gäste frisch gezapfte helle und dunkle Biere, die an Bord live in einem gläsernen Sudhaus gebraut werden. Darüber hinaus werden in der bordeigenen Destille herzhafte Brauhaus-Spezialitäten zum ganz speziellen AIDA-Bierbrand gereicht. In der Vinothek stehen erlesene Weine aus den besten Anbaugebieten der Welt zur Verkostung bereit und die Barkarte der zwölf Bars an Bord umfasst mehr als 285 Getränke. Neben umfassenden Produktkenntnissen sind da vor allem eine gehörige Portion Kreativität und Fantasie der Barkeeper gefragt.

Fotos: AIDA, beigestellt
AIDA Kreuzfahrtschiff auf hoher See

>> Job-Info

Im November und Dezember 2009 führt AIDA Cruises Interviews mit den eingeladenen Bewerbern durch. Da lernen die Teilnehmer dann die Fachabteilungsleiter und Personalentscheider in der Firmenzentrale in Rostock persönlich kennen. Im Rahmen dieses Auswahlverfahrens erwarten die Bewerber ein Einblick in das Leben und Arbeiten an Bord sowie fachliche und praktische Tests.
Neben fundierten fachlichen Kompetenzen sucht AIDA Persönlichkeiten, die eine hohe Dienstleistungsorientierung gegenüber den Gästen und Kollegen haben. Die Bewerber sollten idealerweise über eine Berufsausbildung in der gehobenen Vier- bis Fünfsternekategorie sowie über erste Berufserfahrungen verfügen. Im Bar-Bereich ist ein IHK-Barmixer-Diplom oder den IHK-Barmeister-Brief von Vorteil. Schiffserfahrungen sind ideal, aber keine Bedingung.
Ausführliche Informationen zu vakanten Positionen und Interviewterminen sind auf der AIDA-Jobbörse www.aida-jobs.de hinterlegt.

In den kommenden Jahren wird die AIDA-Flotte weiter wachsen: auf insgesamt neun Schiffe.

Und damit wachsen natürlich auch die Möglichkeiten, in einem ungewöhnlichen Berufsumfeld anzuheuern und aufzusteigen. Die schönsten Orte dieser Welt bereisen, mit Menschen aus den unterschiedlichsten Nationen zusammenarbeiten – das alles macht das Leben und Arbeiten an Bord eines Kreuzfahrtschiffes so reizvoll. Als Marktführer auf dem deutschen Kreuzfahrtmarkt ist AIDA Cruises ein attraktiver Arbeitgeber und wurde im Wettbewerb „Deutschlands beste Arbeitgeber 2009“ als einziges touristisches Unternehmen ausgezeichnet.

Kulinarische Highlights auf AIDAblu

Das jüngste AIDA-Clubschiff wird am 9. Februar 2010 in Hamburg feierlich von Designerin Jette Joop getauft und hält für seine Gäste viele Neuerungen bereit. Die kulinarische Vielfalt wird an Bord natürlich ebenso großgeschrieben wie höchste Qualität und absolute Frische. Zusätzlich zu den sieben Restaurants an Bord erfüllen das À-la-carte-Restaurant Rossini, das Buffalo Steak House und die in das East-Restaurant integrierte Sushi-Bar höchste Gourmetansprüche.

Im ersten Brauhaus auf einem Kreuzfahrtschiff genießen die Gäste frisch gezapfte helle und dunkle Biere, die an Bord live in einem gläsernen Sudhaus gebraut werden. Darüber hinaus werden in der bordeigenen Destille herzhafte Brauhaus-Spezialitäten zum ganz speziellen AIDA-Bierbrand gereicht. In der Vinothek stehen erlesene Weine aus den besten Anbaugebieten der Welt zur Verkostung bereit und die Barkarte der zwölf Bars an Bord umfasst mehr als 285 Getränke. Neben umfassenden Produktkenntnissen sind da vor allem eine gehörige Portion Kreativität und Fantasie der Barkeeper gefragt.

Konstantin Burkämper„Jeder Tag bietet spannende Herausforderungen!“

Konstantin Burkämper, Hotel Manager, AIDA Cruises
Der 31-jährige Münchner begann seine Karriere als ausgebildeter Barkeeper in der Gastronomie Süddeutschlands. 2004 startete er seine Laufbahn bei AIDA Cruises als Barkeeper. Es folgten weitere Stationen in der AIDA-Flotte als Executive Barmanager sowie als F&B Service Manager. Mittlerweile trägt Konstantin Burkämper Verantwortung als Hotel Manager und ist derzeit an Bord von AIDAluna tätig.

Wie sind Sie Hotel Manager bei AIDA geworden?
Konstantin Burkämper:
Ich bin nach meiner Meisterausbildung zum IHK-Barmeister 2004 als Junior Barkeeper bei AIDA eingestiegen und habe mich dann bis zum Executive Barmanager und F&B Service Manager heraufgarbeitet. Seit 2009 bin ich jetzt als Hotel Manager an Bord und bin für fast 400 Mitarbeiter verantwortlich. Da kommen mir meine langjährigen Erfahrungen im Service für meine jetzige Tätigkeit natürlich zugute.

Worin liegt das Besondere beim Arbeitsplatz Schiff?
Burkämper:
Bei uns an Bord verläuft kein Tag wie der andere. Das liegt allein schon an der Vielzahl der Routen und der vielen unterschiedlichen Gäste. Man lernt die Welt kennen und kann seinen Horizont um viele neue Erfahrungen und Eindrücke bereichern. Für viele Kollegen hier auf dem Schiff ist das Arbeiten an Bord mehr als nur ein Job: Hier werden auch Freundschaften für das Leben geschlossen.

Wie sehen das Leben und das Arbeiten an Bord aus?
Burkämper:
Also ich bin im Schnitt immer vier bis fünf Monate an Bord und dann hab ich zu zwei Monate Urlaub. Wir haben ja auf dem Schiff eine 7-Tage-Arbeitswoche, halt so, wie es in der Kreuzschifffahrt üblich ist. Führungskräfte wohnen wir in Einzelkabinen und alle anderen Crewmitglieder sind maximal in Zweibettkabinen untergebracht. An Bord haben wir übrigens keine weiteren Ausgaben für Kost und Unterkunft. Und die Bereitstellung und Reinigung unserer Uniformen ist natürlich auch kostenlos.

Wie verbringen Sie Ihre Freizeit?
Burkämper:
Da gibt es eine Menge Möglichkeiten! Wir von der Crew haben unser eigenes Fitnessstudio, ein Sonnendeck, eine Crew-Sauna und noch eine ganze Menge mehr. Und wenn wir während der Hafenliegezeiten keinen Dienst haben, können wir dann natürlich auch an unseren Landausflügen teilnehmen oder die Hafenstädte auf eigene Faust erkunden.

Welche sozialen Kompetenzen sind an Bord unverzichtbar?
Burkämper:
Die AIDA-Crew kommt aus aller Welt. Gute Englischkenntnisse sind für eine gute Zusammenarbeit daher unverzichtbar. Das gemeinsame Leben und Arbeiten an Bord verlangt darüber hinaus Toleranz, Teamfähigkeit und einen respektvollen Umgang miteinander.

>> Der Karrierecheck

Air Sea Holiday GmbH c/o AIDA Cruises Human Resources Management
Am Strande 3d
18055 Rostock
Tel.: +49 (0) 381/444 86 02
www.aida-jobs.de

Wie sehe die Arbeitswelten und Perspektiven aus?
Burkämper:
Je nach Ausbildung und Berufserfahrungen bestehen die unterschiedlichsten Einstiegsmöglichkeiten für Fach- und Führungskräfte in den Bereichen Bar, Küche, Restaurant, Rezeption und Wellness. Je nach Leistung kann man schon früh verantwortungsvolle Führungsaufgaben wahrnehmen. AIDA unterstützt die Entwicklung von Potenzialträgern bis hin zur Führungskraft durch Fach- und Managementtrainings. Daneben gibt es auch individuelle Traineeprogramme, die auf die verschiedenen Topmanagementpositionen an Bord vorbereiten.

Den ganzen Artikel können Sie mit Ihrem gratis ROLLING PIN Member Login lesen.

Gratis Member werden

Werde jetzt ROLLING PIN Member und genieße unzählige Vorteile.
  • Du erhältst täglich die aktuellsten News aus der Welt der Gastronomie & Hotellerie
  • Mit deinem Member-Account kannst du Artikel online lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Du kannst per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Du kannst unser einzigartiges VIP-Bewerberservice nutzen und mit wenigen Mausklick einen perfekten Lebenslauf erstellen
  • Du versäumst nie mehr einen Traumjob und kannst dich per Knopfdruck bewerben
  • Du erhältst Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • Du bekommst bis zu 30% Rabatt auf Einkäufe in unserem Onlineshop
Vorteile einblenden

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…