Der Eleven Madison Park sperrt zu

Keine Angst – Daniel Humms 3-Sterne-Restaurant im Big Apple bleibt nur über den Sommer geschlossen. Grund dafür sind Renovierungsarbeiten im Lokal.
Feber 2, 2017 | Fotos: Daniel Krieger

der eleven madison park

Zum ersten mal seit 2010 schließen Daniel Humm und Will Guidara ihren Fine-Dine-Tempel in New York City. Das Restaurant inklusive Küche sollt laut Eater ein Facelifting bekommen.

Wie lange der Eleven Madison Park geschlossen bleibt, ist noch unklar. Gemunkelt wird allerdings, dass für das Projekt große Namen mit an Bord geholt wurden.

Wie Eater berichtet soll sogar die gesamte Küchenbrigade über den Sommer in anderen Restaurants arbeiten. Der gebürtige Schweizer Spitzenkoch Daniel Humm stieß im Jahr 2006 gemeinsam mit Will Guidara zum Restaurant, das damals noch dem US-Gastronom Danny Meyer gehörte.

2011 kauften Humm und Guidara schließlich das Lokal. Der Schweizer Spitzenkoch erkochte in den Jahren darauf die Höchstmarke von drei Sternen im Guide Michelin und machte den Eleven Madison Park zu einem der angesagtesten Kulinarik-Hotspots in New York City.

www.elevenmadisonpark.com

3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen