Restaurant Carl in Graz schließt

Der ehemalige Küchenchef und Eigentümer Philipp Haiges verabschiedet sich nach über zehn Jahren aus dem Grazer Gourmet-Tempel.
Jänner 9, 2019 | Fotos: Werner Krug

Quo vadis, Philipp Haiges?

Nach fünf Jahren als Küchenchef und wiederum fünf Jahren als Eigentümer des Restaurant Carls am Grazer Opernring, teilt Philipp Haiges nun mit, dass er sich „nach reiflicher Überlegung“ dazu entschlossen habe, „neue Wege zu gehen.“ „Ich bin froh“, so der erfolgreiche (Ex?-)Gastronom weiter, „diese Entscheidung ohne jeden Druck und aus freier Entscheidung treffen zu können.“ Philipp Haiges folgt dabei dem Grundsatz „aufhören, wenn es am schönsten ist.“
Die höchste Auszeichnung allerdings haben wir über die Jahre durch die Anerkennung und Treue unserer Gäste erhalten
Philipp Haiges darüber, worauf es ihm wirklich ankommt
Dass er just in einer Zeit aufhört, in der er beneidenswerte Früchte seines Erfolgs einfährt, lässt sich nicht abstreiten: Zwei Hauben Gault-Millau (2018) – 15 Punkte – sprechen eine klare Sprache. Damit wurde „die harte Arbeit unseres gesamten Teams und mein stetiges Bestreben seit Jahren belohnt und anerkannt.“ Doch wie für jeden Vollblutgastronomen stellt Haiges zugleich unbestechlich fest: „Die höchste Auszeichnung allerdings haben wir über die Jahre durch die Anerkennung und Treue unserer Gäste erhalten.“
csm_Haiges_2_Header_1d31151dea

Philipp Haiges geht, wenn es am schönsten ist. 

Verspielte Üppigkeit

Das Nahe der Oper gelegene Restaurant Carl bestach durch seine moderne, inspirierte, internationale Küche und einer überaus ansehnlichen Auswahl österreichischer und internationaler Weine. Bekannt war es darüberhinaus auch für sein illustres Design, das mit verspielter Üppigkeit die Gäste auf ein entsprechend kulinarisches Erlebnis vorbereitete. Wer das Carl kennt – beziehungsweise: kannte – weiß, dass ein dortiger Besuch vom geschäftlichen Mittagessen auf der schönen Terrasse bis zum gediegenen Dinner im Warmen zu den kulinarischen Highlights der steirischen Hauptstadt gehörte.
Ab dem 1. März 2019 wird das Restaurant Carl von einem neuen Eigentümer mit geändertem Konzept und neuem Namen wiedereröffnet. www.carl-restaurant.at

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…