Warum die Wartezeit für diese gefrorenen Kobe Kroketten +30 Jahre beträgt

Rindfleisch-Kroketten, die so gut sind, dass sie nach der Bestellung erst 32 Jahre später geliefert werden? Das steckt hinter dem Hype auf das Kobe-Tiefkühlgericht.
November 14, 2022 | Fotos: Shutterstock

Wer bei Asahiya in Japan eine Box mit tiefgefrorenen Kroketten mit Kobe-Rindfleisch bestellt, muss mehr als 30 Jahre warten, bis die Bestellung eintrifft.

Das 1926 gegründete Familienunternehmen nahm Mitte des 20. Jahrhunderts Rinderkroketten ins Sortiment auf. Mittlerweile sind die frittierten Knödel aus Rindfleisch und Kartoffeln so beliebt, dass Käufer mit unglaublichen Wartezeiten rechnen müssen. Was führte zu diesem Hype?

shutterstock_2128421513-kroketten
Asahiya in Takasago in der Präfektur Hyōgo verkauft verschiedene Variationen von Kobe-Kroketten. Eine davon ist so beliebt, dass die Wartezeit dafür 32 Jahre beträgt

Wer bei Asahiya in Japan eine Box mit tiefgefrorenen Kroketten mit Kobe-Rindfleisch bestellt, muss mehr als 30 Jahre warten, bis die Bestellung eintrifft.

Das 1926 gegründete Familienunternehmen nahm Mitte des 20. Jahrhunderts Rinderkroketten ins Sortiment auf. Mittlerweile sind die frittierten Knödel aus Rindfleisch und Kartoffeln so beliebt, dass Käufer mit unglaublichen Wartezeiten rechnen müssen. Was führte zu diesem Hype?

shutterstock_2128421513-kroketten
Asahiya in Takasago in der Präfektur Hyōgo verkauft verschiedene Variationen von Kobe-Kroketten. Eine davon ist so beliebt, dass die Wartezeit dafür 32 Jahre beträgt

Die „Kiwami“ Kroketten von Asahiya sind eine von mehreren Varianten der beliebten Rindfleisch-Kroketten. Im Jahr 1999 begann Inhaber Shigeru Nitta, seine Produkte über einen Onlineshop zu verkaufen. Die besagten Kroketten, auch „Extreme Croquettes“ genannt, wurden anfangs zu einem Spottpreis unter dem Herstellungspreis verkauft, um Interesse an den hochwertigen Produkten Asahiyas zu generieren. Um den Verlust zu minimieren, limitierte der Fleischhändler die Produktion auf 200 Kroketten, erzählt Nitta dem US-Nachrichtenportal CNN. Heute kostet die Spezialität umgerechnet 18,65 Euro für eine Fünfer-Box.

Was steckt in den Luxus-Kroketten?

Die Kroketten von Asahiya werden von Hand aus hochwertigem Kobe-Rindfleisch und Bio-Zwiebeln hergestellt. Ein zusätzicher Umami-Boost kommt von den verwendeten Bio-Kartoffeln, die 60 Tage lang in einem speziellen Kühlschrank gereift werden. Bei den „Kiwami“-Kroketten wird außerdem Rindertalg, das bei der Schlachtung gewonnene Fett, hinzugefügt, um sie besonders knusprig zu machen.

Vor 20 Jahren erschien ein Artikel über Asahiyas Kroketten, der die Nachfrage in ungeahnte Höhen katapultierte. 2016 stellte das Unternehmen die Produktion ein, weil es mit den Bestellungen nicht mithalten konnte – damals schon betrug die Wartezeit rund 14 Jahre. Doch die Anfragen brachen nicht ab, und so entschied sich Nitta, die Kroketten wieder zu verkaufen. Allerdings zu einem höheren Preis.

Heute produziert Asahiya rund 200 Kroketten am Tag. Die Versandzeit für verschiedene andere Kroketten beträgt zwischen drei Wochen und vier Jahre. Wer in den Genuss der „Kiwami“ Kroketten kommen will, muss sich aber mehr als drei Jahrzehnte gedulden. Als Marketing-Strategie lohnt sich das Geschäft jedenfalls für Asahiya. Etwa die Hälfte der Kunden, die die Kroketten ausprobieren, bestellen dann mehr Kobe Rindfleisch, berichtet Nitta.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…