Weltall-Event „Space Club Kitchen“ wird verschoben

Warum das "größte Club-Dinner-Event der Menschheit" doch nicht wie geplant stattfinden kann.
März 14, 2022 | Fotos: Big City Beats

Es sollte ein Event werden, dass es in dieser Form noch nie gegeben hat. Mit der „Space Club Kitchen“ der Frankfurter Eventagentur BigCityBeats sollten Menschen zusammengebracht und Grenzen überwunden werden.

Das Konzept ist einzigartig: Auf der Internationalen Raumstation ISS sollte der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer, der im November an Bord einer SpaceX-Raumkapsel ins All gestartet ist, ein DJ-Set auf die Erde schicken, wo 50 Dinner-Events gleichzeitig stattfinden. Zudem sollen Millionen Menschen auf der ganzen Welt das indonesische Gericht „Rendang“ mitkochen, nach einem von TV-Koch Tim Mälzer und LSG Sky Chefs entwickelten Rezept.

Space-Clubbing für den guten Zweck

Weltraum, Clubbing und Dinner in dieser Form miteinander zu verbinden hat Potenzial für ein noch nie dagewesenes Happening. Damit will Initiator Bernd Breiter nicht nur für gute Laune sorgen, sondern auch einen wohltätigen Zweck bedienen: Ziel ist es, eine Milliarde Essens-Spenden für Hilfsorganisationen zu sammeln.

space-club-kitchen
Ein Event wie „Space Club Kitchen“ hat es in dieser Form noch nie gegeben – und es lässt länger als geplant auf sich warten

Es sollte ein Event werden, dass es in dieser Form noch nie gegeben hat. Mit der „Space Club Kitchen“ der Frankfurter Eventagentur BigCityBeats sollten Menschen zusammengebracht und Grenzen überwunden werden.

Das Konzept ist einzigartig: Auf der Internationalen Raumstation ISS sollte der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer, der im November an Bord einer SpaceX-Raumkapsel ins All gestartet ist, ein DJ-Set auf die Erde schicken, wo 50 Dinner-Events gleichzeitig stattfinden. Zudem sollen Millionen Menschen auf der ganzen Welt das indonesische Gericht „Rendang“ mitkochen, nach einem von TV-Koch Tim Mälzer und LSG Sky Chefs entwickelten Rezept.

Space-Clubbing für den guten Zweck

Weltraum, Clubbing und Dinner in dieser Form miteinander zu verbinden hat Potenzial für ein noch nie dagewesenes Happening. Damit will Initiator Bernd Breiter nicht nur für gute Laune sorgen, sondern auch einen wohltätigen Zweck bedienen: Ziel ist es, eine Milliarde Essens-Spenden für Hilfsorganisationen zu sammeln.

space-club-kitchen
Ein Event wie „Space Club Kitchen“ hat es in dieser Form noch nie gegeben – und es lässt länger als geplant auf sich warten

Stattfinden hätte das internationale Mega-Event am 19. März sollen. Doch geopolitische Ereignisse machten BigCityBeats einen Strich durch die Rechnung. Die Europäische Weltraumorganisation ESA habe mitgeteilt, dass alle Kommunikationsaktivitäten bis auf Weiteres ausgesetzt wurden, so der Veranstalter. „Dies betrifft auch unsere BigCityBeats Space Club Kitchen Veranstaltung am 19. März, die wir hiermit schweren Herzens auf einen noch zu bestimmenden Termin verschieben müssen.“

Kochen im Weltraum verschoben

Ohne den Beitrag der ESA werde die ursprüngliche Idee, Menschen aus dem Weltraum und zusammen mit Maurer zu vereinen, nicht funktionieren. „Wir hoffen, dass die Welt so schnell wie möglich wieder zur Vernunft kommt und wir unsere Botschaft zu einem späteren Zeitpunkt Hand in Hand mit all unseren Partnern vermitteln können“, heißt es auf der Webseite von BigCityBeats.

BigCityBeats zählt seit 20 Jahren zu den erfolgreichsten Veranstaltungsmarken Deutschlands. Aus der Kreativschmiede des Musikproduzenten Breiter stammen so spektakuläre Ideen wie „Zero Gravity“, dem ersten Club in der Schwerelosikeit, und die „Club Kitchen“, die Clubbing und Dinner auf einzigartige Weise vereint.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…