Inspiration: German Gymnasium in London

So macht Schule glücklich: Das Londoner Restaurant German Gymnasium bietet eine feine mitteleuropäische Küche im Flair der alten Grands Cafés.
November 2, 2016 | Text: Daniela Almer | Fotos: German Gymnasium

So schmeckt Schule

German Gymnasium – wird hier gestrebert oder mit preußischer Disziplin der körperlichen Ertüchtigung gefrönt? Keine Sorge: Weder das eine noch das andere. Hier wird geschlemmt und der nostalgischen mitteleuropäischen Grand-Café-Kultur gehuldigt.
Aber so weit sind die Namensassoziationen gar nicht hergeholt: Das heute mit Design-Awards überschüttete Restaurant wurde in den 1860er-Jahren vom Architekten Edward Gruning geplant und diente in früheren Zeiten als Turnhalle der „German Gymnastics Society”. Hier war auch der Austragungsort der ersten Hallenspiele der Londoner Olympiade im Jahr 1866.
Praktischerweise liegt das German Gymnasium zwischen den beiden Bahnhöfen King’s Cross und St. Pancras und bietet damit eine schöne Art und Weise, in London kulinarisch anzukommen. Das gastronomische Angebot deckt die Bandbreite von Frühstück über Lunch, Kaffee und Kuchen bis hin zu Abendessen und Bar ab.
Der Fokus liegt hierbei auf kontinentaleuropäischer beziehungsweise deutscher Küche, als Reminiszenz an die ursprüngliche Funktion des Gebäudes.

Konzept

Ganztagesangebot mit Fokus auf deutscher Küche im Flair der alten Grands Cafés.

Speisen und Drinks

Große Auswahl an Weinen und Champagner-Sorten. Deutsche und Österreicher werden sich bei Gerichten wie Tafelspitz, Wiener Schnitzel oder Nürnberger Rostbratwurst wie zu Hause fühlen.

www.germangymnasium.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…