Lanificio Cucina, Rom

Workspace, Bar, Restaurant – und das im Industrial-Chic-Design, das nicht nur zum kulinarischen Hochgenuss einlädt, sondern auch zum vinophilen Verweilen an einem Nachmittag.
Juli 8, 2021 | Fotos: Maiden Lane, beigestellt, Konjiki Hototogisu, Lanificio Cucina

Keine Cocktails für die Coolen

Das Lanificio in Rom ist ein bisschen alles – und trotzdem ein beneidenswertes, in sich geschlossenes Konzept.

Fest steht: Selbst in der an innovativen Gastro-Konzepten nicht gerade armen italienischen Hauptstadt gibt es nichts, das mit dieser Lokalität vergleichbar wäre.

Bar, Restaurant und kreative Arbeitswiese in einem – kein Wunder also, dass die Klientel sich hier von Bohemiens bis zu schillernden Protagonisten der Hipster-Chic-Szene Roms spannt.

Das liegt wohl nicht zuletzt auch am Essen: Im kühlen, halb lässig, halb industriell gehaltenen Gastraum stehen – ähnlich wie auf der Weinkarte – italienische Spezialitäten der unterschiedlichen Regionen des Landes auf dem Menü.

Neben Klassikern mit dem gewissen Etwas – wie Cacio e pepe mit Vermicelli (!) – oder auch Lachs mit sahnigem Büffelmozzarella ist man auch mit handwerklich perfekt und vor allem frisch zubereiteten Pasta-Gerichten immer auf der sicheren Seite. Konzeptuell erfrischend auch: Cocktails gibt es nur vor 18 Uhr – oder aber nach dem Essen. Während der Essenszeiten hingegen geht es ausschließlich um Wein. Salute!

rp254-inspi-4

Speisen und Getränke

Italienische Klassiker mit dem gewissen Etwas und eine große Bandbreite an italienischen Weinen. Cocktails nur vor und nach dem Essen. www.lanificio.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…